Stevens Xenon Ultegra Bjoern Hänssler

Test: Stevens Xenon Ultegra

Rennräder mit Felgenbremsen im Test: das Xenon Ultegra von Stevens

ROADBIKE hat 4 Rennräder mit Felgenbremsen getestet. Darunter auch das Stevens Xenon Ultegra.

 sehr leichtes Rahmen-Set

 lebendig-agiler Charakter

 gute Komfortwerte

 Lenker/Sattelstütze aus Alu

"Leichter als ein Liter Milch" soll der Rahmen von Stevens’ Xenon sein, mit genau 925 g geben die Hamburger dasRahmengewicht in Größe M an. Ein Wert, der sich auf der ROADBIKE-Waage mit 930 g quasi bestätigt (eine gewisse Serienstreuung ist bei Carbon-Rahmen üblich). Auch die Gabel bringt nur knapp 300 g auf die Waage – und setzt damit den Bestwert. Das Rahmen-Set gehört damit zu den leichtesten im Test und sammelt deshalb reichlich Punkte, nur Storcks Aernario.2 unterbietet den Messwert knapp. Dennoch überzeugt der Rahmen bei den Prüfstandsmessungen im RB-Labor – bei der Lenkkopf- wie bei der Tretlagersteifigkeit. Auch der Komfort bietet keinen Anlass zur Kritik, allerdings sind Vorbau, Lenker und Sattelstütze aus Alu, was das Gesamtgewicht etwas nach oben treibt. Auf der Straße indes spielt das schnell keine Rolle mehr, denn beim Fahren macht das Xenon einfach viel zu viel Spaß. "Es fährt sich herrlich leichtfüßig und spritzig, fast schon verspielt im besten Sinne", fasste es ein Testfahrer zusammen. Ein Grund dafür ist der recht kurze Radstand. Und auch der geringe Gabelnachlauf trägt zum sehr agilen Charakter des Xenon bei. Langstreckenfahrer würden sich wohl etwas mehr Laufruhe wünschen. Die Laufräder und Reifen von Mavic sind leicht auf Tempo zu bringen und rollen ausgesprochen gut, auch Antritte setzt das Xenon quasi direkt und weitgehend verlustfrei in Tempo um. Auch wenn die Laufräder etwas schwerer sind als bei den Konkurrenten im Test.

Fazit: Als einzige Fachhandelsmarke zwischen den Direktversendern hat es Stevens naturgemäß etwas schwerer. Dennoch meistert das Xenon die Herausforderung mit Bravour. Vor allem das sehr leichte Rahmen-Set und der lebendige Charakter überzeugen.

Felgenbremsen Test
ROADBIKE

Stevens Xenon Ultegra

Spezifikationen  
Größe 50/52/54/56/58/60
Rahmenmaterial Carbon
Gewicht 7,3 kg Komplettgewicht ohne Pedale
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2, 11–28
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 52/36
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Ksyrium Elite UST WTS
Reifen Mavic Yksion Tubeless, 25 mm
Vorbau/Lenker Oxygen Scorpo/Scorpo Aero
Sattel/Stütze Oxygen/Oxygen Scorpo
Preis/Vertrieb 3098 Euro/Fachhandel

Hier geht es zurück zum Testartikel:

Felgenbremsen Test
Rennrad-Tests
Mehr zum Thema Stevens
RB Dauertest Stevens Pendeln Solitude
Rennrad-Tests
STEVENS Comet Disc
Rennrad-Tests
rb-0619-radtest-touren-rennraeder-BHF_radtest_stevens-comet-disc (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0519-carbon-rennraeder-unter-3000-stevens-ventoux-BHF-radtest-stevens-002 (jpg)
Rennrad-Tests