Neue Rennräder für 2014 im Test: Stevens Supreme Disc

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE 2014er Rennräder Stevens Supreme Disc

Stevens Supreme Disc - 2014er Rennrad im RoadBIKE-Test

Alu-Rahmen von Stevens sind mittlerweile für ihre Qualität bekannt, die Fahreigenschaften des Stevens Supreme Disc überzeugen absolut – eine Scheibenbremse rundet diese Stärken bestens ab.
Zum Testbericht: Stevens Supreme Disc

Das könnte Sie auch interessieren: Wie sieht eine Rennrad-Schaltung nach 15.000km aus? Rennrad-Parts im RoadBIKE-Dauertest +++ Best of Test: Die besten Rennräder der RoadBIKE-Tests

Stevens Supreme Disc - 2014er Rennrad im RoadBIKE-Test

Der 25er-Reifen baut auf der Disc-Felge so breit, dass er fast die Klemmschelle berührt.
Zum Testbericht: Stevens Supreme Disc

Das könnte Sie auch interessieren: Wie sieht eine Rennrad-Schaltung nach 15.000km aus? Rennrad-Parts im RoadBIKE-Dauertest +++ Best of Test: Die besten Rennräder der RoadBIKE-Tests

Stevens Supreme Disc - 2014er Rennrad im RoadBIKE-Test

Die Züge der Scheibenbremse sind elegant in den Gabelholm integriert.
Zum Testbericht: Stevens Supreme Disc

Das könnte Sie auch interessieren: Wie sieht eine Rennrad-Schaltung nach 15.000km aus? Rennrad-Parts im RoadBIKE-Dauertest +++ Best of Test: Die besten Rennräder der RoadBIKE-Tests

Stevens Supreme Disc - 2014er Rennrad im RoadBIKE-Test

Das Stevens Supreme Disc macht die Scheibenbremse erschwinglich – gut so!
Zum Testbericht: Stevens Supreme Disc

Das könnte Sie auch interessieren: Wie sieht eine Rennrad-Schaltung nach 15.000km aus? Rennrad-Parts im RoadBIKE-Dauertest +++ Best of Test: Die besten Rennräder der RoadBIKE-Tests
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Stevens Supreme Disc