Test: 24 Rennradhelme von 75 bis 200 Euro

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Alpina-Helme im Test: Campiglio und Valparola


Das deutlich geringere Gewicht und der höhere Tragekomfort sprechen klar für den Valparola RC, der im Vergleich zu seinem Markenkollegen Campiglio lediglich 20 Euro teurer kommt.

Alpina Campiglio - 62 Punkte

Testurteil: Gut (62 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 3 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Alaina Valparola RC - 67 Punkte

Testurteil: Gut/Sehr gut (67 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Bell-Helme im Test: Formula MIPS und Stratus MIPS


Überzeugend beim Schutz, mit hohem Tragekomfort und zudem leichter als der ebenfalls sehr gute Stratus– der Bell Formula setzt hohe Maßstäbe und sichert sich den Testsieg bei den Einsteiger-Helmen!

Bell Formula MIPS - 76 Punkte (Testsieger Einsteigerhelme)

Testurteil: Gut/Sehr gut (76Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Bell Stratus MIPS - 70 Punkte

Testurteil: Gut/Sehr gut (70 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 3 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 5 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Giant-Helme im Test: Rev und Pursuit


Wer einen guten Helm mit klassischer Optik sucht, liegt mit dem Rev von Giant richtig. Er ist zudem günstiger und leichter als der Pursuit. Darüber hinaus bietet er einen etwas höheren Tragekomfort.

Giant Rev - 69 Punkte

Testurteil: Gut/Sehr gut (69 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Giant Pursuit - 66 Punkte

Testurteil: Gut/Sehr gut (66 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 3 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Giro-Helme im Test: Foray MIPS und Cinder MIPS

50 Euro liegen zwischen dem Foray MIPS und Cinder MIPS von Giro, in der Praxis sind Unterschiede kaum spürbar. Beide Helme bieten ein sehr gutes, rundes Gesamtpaket ohne größere Schwächen.

Giro Foray MIPS - 67 Punkte

Testurteil: Gut (67 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Giro Cinder MIPS - 68 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 1 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Kask-Helme im Test: Rapido und Mojito

Leichter, besser belüftet und mit deutlich höherem Tragekomfort – bei Kask sprechen nahezu alle Fakten für den Mojito.

Kask-Rapido - 60 Punkte

Testurteil: Gut (xy Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 3 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 2 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Kask Mojito - 72 Punkte

Testurteil:Sehr gut (72 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 3 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Lazer-Helme im Test: Blade und Genesis

Eigentlich wäre der Blade ein sehr guter Helm, der dem teureren Genesis in wenig nachsteht. Doch im TÜV-Test zeigte der Blade einen gravierenden, sicherheitsrelevanten Mangel: nicht empfehlenswert!

Lazer Blade - 46 Punkte

Testurteil: Schwach (46 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 0 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %):4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 3 von 5 Punkte

Lazer Genesis - 63 Punkte

Testurteil: Gut (63 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 3 von 5 Punkte

Limar-Helme im Test: 778 und Ultralight+

Mit guter Schutzwirkung und geringem Gewicht punktet der 778 von Limar. Vom Ultralight+ ist abzuraten, er versagte beim Norm-Test.

Limar 778 - 68 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 3 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 5 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 2 von 5 Punkte

Limar Ultralight+ - 49 Punkte

Testurteil: Schwach (49 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 0 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 3 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 5 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 3 von 5 Punkte

Mavic-Helme im Test: Aksum Elite und Ksyrium Pro

Günstig, leicht, sehr bequem – der Aksium Elite von Mavic holt sich den Preis-Leistungs-Tipp; der Ksyrium Elite sichert sich dank seiner rundum gelungenen Performance den Testsieg in der Mittelklasse.

Mavic Aksium Elite - 75 Punkte (Tipp Preis-Leistung)

Testurteil:Sehr gut (75 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 5 von 5 Punkte

Mavic Ksyrium Pro - 77 Punkte (Testsieger Mittelklassehelme)

Testurteil:Sehr gut (77 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Rudy-Project-Helme im Test: Rush und Sterling+

Rudy Projects Rush und Sterling+ überzeugten im Test, beide auf ähnlichem Niveau. Allerdings ist der Rush leichter, 60 Euro günstiger und deshalb im Familienduell der klare Preis-Leistungs-Sieger.

Rudy Project Rush - 68 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Rudy Project - 66 Punkte

Testurteil: Gut (66 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 2 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Scott-Helme im Test: Art PLUS MIPS und Centris Plus MIPS

90 Euro ist der Centric Plus teurer als sein Markenkollege Arx Plus, dafür punktet er mit besserer Belüftung, das Mehrgewicht ist minimal. Der Tragekomfort ist dagegen bei beiden Modellen sehr gut.

Scott Arx Plus MIPS - 73 Punkte

Testurteil:Sehr gut (73 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 5 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 5 von 5 Punkte

Scott Centric Plus MIPS -75 Punkte

Testurteil:Sehr gut (75 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 5 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 5 von 5 Punkte

Specialized-Helme im Test: Propero 3 und Airnet MIPS

Sehr guter Schutz, gut belüftet, angenehm zu tragen und leichter als das Top-Modell – der Propero 3 kann rundum überzeugen.

Specialized Propero 3 - 68 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 3 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 2 von 5 Punkte

Specialized Airnet MIPS - 61 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 4 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 4 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 1 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 2 von 5 Punkte

Uvex-Helme im Test: Quatro und Race 1

Sowohl der Quatro XC als auch der Race 1 punkten in Sachen Gewicht und Schutzwirkung. Beim Tragekomfort allerdings sind andere Hersteller besser.

Uvex Quatro XC - 68 Punkte

Testurteil: Gut (68 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 3 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte

Uvex Race 1 - 66 Punkte

Testurteil: Gut (66 Punkte)
Schutzwirkung (30 %): 4 von 5 Punkte
Belüftung (20 %): 3 von 5 Punkte
Tragekomfort (20 %): 2 von 5 Punkte
Gewicht (20 %): 4 von 5 Punkte
Anpassbarkeit (10 %): 4 von 5 Punkte
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: 24 Rennradhelme zwischen 75 und 200 Euro