Rennradschuhe: 13 Modelle im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Rennrad-Schuhe im Test

Bont Riot

Besonderheit des Bont Riot ist die extrem steife, wannenförmige Sohle. Sie kann durch Erwärmen angepasst werden. Der Schuh fällt eher breit aus.

Bont Riot - Testwerte

Preis: 159,95 Euro
Gewicht (in Größe 45): 614 g
Größen: 37–50
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (73 Punkte)

Bontrager Spectre Road

Der Spectre Road von Bontrager ist der leichteste Schuh im Testfeld und gefällt zudem mit steifer Sohle und seiner sehr guten Passform.

Bontrager Spectre Road - Testwerte

Preis: 159,99 Euro
Gewicht (in Größe 45): 550 g
Größen: 39–48
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (74 Punkte)

Catlike Talent Road

Der Talent Road von Catlike fällt (eine Nummer) kleiner aus, ist sehr leicht und bietet eine gute Innensohle. Der „alte“ Boa ist ein Schwachpunkt.

Catlike Talent Road - Testwerte

Preis: 149,99 Euro
Gewicht (in Größe 45): 598 g
Größen: 39–47
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (74 Punkte)

Fizik R5B Uomo

Der R5B Uomo von Fizik ist eher lang und schmal geschnitten, passt deshalb nicht jedem Fuß. Kraftübertragung und Innensohle sind top!

Fizik R5B Uomo - Testwerte

Preis: 149 Euro
Gewicht (in Größe 45): 666 g
Größen: 40–48
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (76 Punkte)

Gaerne G.Tornado

Das Gewicht ist die größte Stärke des G.Tornado von Gaerne. Passform und Kraftübertragung gefallen; leider eher schwache Belüftung.

Gaerne G.Tornado - Testwerte

Preis: 159,95 Euro
Gewicht (in Größe 45): 561 g
Größen: 41–46
RoadBIKE-Testurteil: Gut (68 Punkte)

Giro Apeckx II

Der Apeckx II von Giro ist mit seiner sehr bequemen Passform und dem guten Verschluss ein perfekter Schuh für ausgedehnte Ausfahrten.

Giro Apeckx II - Testwerte

Preis: 139,99 Euro
Gewicht (in Größe 45): 642 g
Größen: 39–50
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (74 Punkte)

Lake CX 176

Der CX 176 von Lake fällt eher breit aus und trägt sich angenehm, die Kraftübertragung ist gut. Leider hohes Gewicht und schwache Ausstattung.

Lake CX 176 - Testwerte

Preis: 143,21 Euro
Gewicht (in Größe 45): 739 g
Größen: 36–50
RoadBIKE-Testurteil: Gut (58 Punkte)

Mavic Cosmic Elite

Das weiche Obermaterial des Mavic Cosmic Elite macht ihn sehr bequem, zudem ist er sehr leicht. Die schwache Innensohle kostet Punkte.

Mavic Cosmic Elite - Testwerte

Preis: 160 Euro
Gewicht (in Größe 45): 585 g
Größen: 38,6–48,6
RoadBIKE-Testurteil: Gut (68 Punkte)

Northwave Phantom Carbon

Größtes Plus des groß ausfallenden Phantom Carbon von Northwave ist die dünne und steife Carbon-Sohle, die Einlegesohle ist eher schwach.

Northwave Phantom Carbon - Testwerte

Preis: 169,99 Euro
Gewicht (in Größe 45): 675 g
Größen: 39–48
RoadBIKE-Testurteil: Gut (61 Punkte)

Pearl Izumi Race Road IV

Mit mittig platzierten Boa glänzt der Race Road IV von Pearl Izumi, auch sonst ohne Schwächen. Den Testsieg verpasst er nur knapp.

Pearl Izumi Race Road IV - Testwerte

Preis: 169,95 Euro
Gewicht (in Größe 45): 621 g
Größen: 40–49
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (80 Punkte)

Scott Road Team Boa

Der teuerste Schuh im Test bietet die beste Einlegesohle, auch der Boa-Verschluss überzeugt. Nur das hohe Gewicht kostet einige Punkte.

Scott Road Team Boa - Testwerte

Preis: 179,95 Euro
Gewicht (in Größe 45): 712 g
Größen: 40–48
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (78 Punkte)

Shimano SH-RP5 (Testsieg)

Eine nahezu universelle Passform und die gute Kraftübertragung sind die Stärken des SH-RP5 von Shimano, der rundum überzeugt – Testsieg!

Shimano SH-RP5 (Testsieg) - Testwerte

Preis: 149,95 Euro
Gewicht (in Größe 45): 651 g
Größen: 38–50
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (82 Punkte)

Specialized Comp Road

Durch die Bank in allen Disziplinen überzeugend und ohne größere Schwächen präsentiert sich der Comp Road von Specialized.

Specialized Comp Road - Testwerte

Preis: 149,90 Euro
Gewicht (in Größe 45): 637 g
Größen: 39–48
RoadBIKE-Testurteil: Sehr gut (73 Punkte)
Mehr zu dieser Fotostrecke: Rennradschuhe: 13 Modelle im Test