9 Carbon-Rennräder unter 2000 Euro im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Carbon-Rennräder unter 2000 Euro im Test.

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Bulls Night Hawk 2

Bulls bietet viel Rennrad fürs Geld. Gewichte und Ausstattung des Night Hawk 2 können sich sehen lassen, auf der Straße verwöhnt der Tourer mit ruhigem Handling.
Zum Testbericht: Bulls Night Hawk 2

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Canyon Ultimate CF SL 8.0 (Testsieger)

Leicht, schnell, präzise, dabei immer angenehm: Canyon schickt den perfekten Alleskönner auf die Straße, der tolle Rahmen und die Ausstattung beeindrucken.
Zum Testbericht: Canyon Ultimate CF SL 8.0

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Cube Agree GTC Race

Der Vollblutsportler gefällt auf der Straße sofort, das hohe Gewicht, die günstige Ausstattung und ein schlecht gebautes Hinterrad verhindern Note „sehr gut“.
Zum Testbericht: Cube Agree GTC Race

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Fuji Altamira Team Replika

Das Altamira gefällt auf sportlichen Touren und bei Etappeneinsätzen als ruhiger Sportler – das schlecht gebaute Hinterrad verhindert knapp Note „sehr gut“.
Zum Testbericht: Fuji Altamira Team Replika

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Giant TCR Composite 1

Starke Ausstattung, guter Rahmen, auf der Straße kompromisslos sportlich – das TCR sammelt viele Punkte, nur die schlecht gebauten Räder verhindern das „Sehr Gut“.
Zum Testbericht: Giant TCR Composite 1

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Haibike Challenge RC

Das Challenge RC gefällt als sehr angenehmer, verbindlicher, dabei doch sportlicher Tourer. Preis und Ausstattung stimmen, nur das Gewicht ist etwas hoch.
Zum Testbericht: Haibike Challenge RC

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Radon Spire 7.0

Das bestens ausgestattete Radon bringt seinen Fahrer sportlich-gedrungen unter, fährt sich aber sehr gelassen. Die Ausstattung ist top, der Rahmen ordentlich.
Zum Testbericht: Radon Spire 7.0

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Rose Xeon CRS-3000

Das unter 7 Kilo schwere, bestens bestückte Rose reißt Sportler durch unbändigen Vorwärtsdrang mit. Die ruhige Lenkung muss man mögen, dann passt alles.
Zum Testbericht: Rose Xeon CRS-3000

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke

Carbon-Rennräder unter 2000 Euro: Votec VRC Comp (Kauftipp)

Das neue VRC Comp begeistert anspruchsvolle Tourensportler mit sicherem Handling und Vorwärtsdrang, die Ausstattung ist herausragend. Kauftipp!
Zum Testbericht: Votec VRC Comp

Das könnte Sie auch interessieren: Die High-End Rennräder der Tour-de-France-Profis +++ Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke
Mehr zu dieser Fotostrecke: 9 Carbon-Rennräder unter 2000 Euro