Rennräder im Test

Testbericht: Rose X-Lite Four Disc (Modelljahr 2019)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Carbon-Rennräder unter 3000 Euro im Test

Fotostrecke

Disc-Renner sind schwer? Rose beweist das Gegenteil: Gerade mal 7,5 kg bringt das X-Lite Four Disc auf die Waage, der Rahmen liegt nur knapp über der 1000-g-Marke.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Test Tipp Disc
Loading  

Testurteil: Sehr gut (80 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests:

Disc-Renner sind schwer? Rose beweist das Gegenteil: Gerade mal 7,5 kg bringt das X-Lite Four Disc auf die Waage, der Rahmen liegt nur knapp über der 1000-g-Marke. Zusammen mit der leichten Gabel und den überzeugenden DT-Swiss-Laufrädern schickt Rose damit ein extrem leichtfüßiges Rennrad an den Start, das auf Anhieb zu gefallen weiß.

Auch den Vergleich mit leichten Felgenbrems-Modellen muss es nicht scheuen. Antritte werden unmittelbar in Geschwindigkeit umgesetzt, Anstiege nimmt das X-Lite leichtfüßig und beherzt in Angriff. Dazu tragen auch die ordentlichen Steifigkeitswerte bei, die das Rad bei schnellen Abfahrten und Richtungswechseln sicher in der Spur halten – trotz der recht direkten Lenkung.

Die sportlich-gestreckte Sitzposition des Fahrers passt zu diesem sportiven Charakter. Einzig der Federungskomfort könnte etwas besser sein – an der Front wie am Heck. Dennoch sichert sich das X-Lite Four mit seiner rundum überzeugenden Performance den Testsieg bei den Disc-Modellen.

Technische Daten des Test: Rose X-Lite Four Disc

Preis: 2799 Euro
Gewicht: * 7,5 kg
Rahmengewicht: 1040 g
Gabelgewicht: 358 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 2704 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/53/55/57/59/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 57 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 87 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 106 N/mm
Komfort vorne: 328 N/mm
Komfort hinten: 265 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 82 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 74 Nm/Grad
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 52/36
Bremse: Shimano Ultegra, 160/160
Laufräder: DT Swiss P1750 Spline Disc
Reifen: Continental GP 5000, 25 mm
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: Evo Curve
Sattel: Selle Italia
Sattelstütze: Ritchey WCS Carbon

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale.

Profil:

Geometrie:

Fazit

Disc-Renner sind schwer? Rose beweist das Gegenteil: Gerade mal 7,5 kg bringt das X-Lite Four Disc auf die Waage, der Rahmen liegt nur knapp über der 1000-g-Marke.

16.04.2019
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE
Ausgabe /2019