Rennräder im Test

Testbericht: Look 785 Huez RS

Foto: Benjamin Hahn Look 785 Huez RS Rennrad Test
Traumräder – dieses Look gehört eindeutig in genau die Kategorie: Das 785 Huez RS ist ein asketischer Leichtbausportler für Individualisten.

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schlauchreifen nicht alltagstauglich
  • giftiges Bremsverhalten der Carbon-Felge

Testurteil

Testurteil sehr gut

Traumräder – das Look 785 Huez RS gehört eindeutig in genau die Kategorie: Das Look 785 Huez RS ist ein asketischer Leichtbausportler für Individualisten.

Zuerst fallen natürlich die vielen Speziallösungen der Franzosen auf, vor allem der Kurbelsatz mit dem mächtigen Tretlagerdurchmesser, außerdem Lenker und Sattelstütze aus eigener Carbon-Fertigung.

Diese Teile haben maßgeblichen Anteil am Leichtgewicht des Testrades: Schlanke 6,1 Kilo sind schon eine Ansage!

Superleicht auch die Laufräder von Corima – trotzdem stimmt die Seitensteifigkeit, das belegen die Messwerte von den RoadBIKE-Prüfständen. Das Rahmen-Set bleibt beim Gewicht zwar rund 100 Gramm hinter den weltbesten Kits, mit 1266 Gramm (Rahmen, Gabel, Steuersatz) ist es dennoch sehr leicht. Einziger Schwachpunkt: Der Lenkkopf dürfte etwas steifer sein.

Das Look 785 Huez RS fährt sich trotzdem sicher, steifere Sets folgen bei harten Richtungswechseln mit Tempo aber präziser.

Und Tempo liebt der leichtfüßige Franzose, keine Frage: Die Testfahrer ließen sich vom ausgeprägten Vorwärtsdrang mitreißen.

Besonders am Berg macht das Look 785 Huez RS seinem Namen „Huez“ alle Ehre. Die große Freude am Klettern wird nicht nur durch das geringe Gewicht begünstigt, auch die perfekte Positionierung des Fahrers trägt dazu bei.

Zentral überm Tretlager sitzend, bringt der ordentlich Druck auf die Kurbel. Sattelüberhöhung und Streckung sind sportlich, aber nicht zu extrem. Dazu verpasst Look dem 785 Huez RS den ruhigen Geradeauslauf, den Etappensportler und Alpinisten schätzen.

Die sollten auch mit dem giftigen, für Ungeübte nicht ganz unproblematischen Bremsverhalten auf den Carbon-Felgen zurechtkommen. Oder mit den Schlauchreifen: Bei einem Defekt ist der Materialwagen gefragt ...

Technische Daten des Test: Look 785 Huez RS (Modelljahr 2019)

Preis: 9999 Euro
Gewicht: 6,1 kg
Rahmengewicht: 873 g
Gabelgewicht: 318 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 1960 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: XS/S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 69 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 105 N/mm
Komfort vorne: 340 N/mm
Komfort hinten: 251 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 105 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 98 Nm/Grad
Schaltgruppe: Sram Red eTap, 11–28
Kurbelsatz: Look ZED 2, 52/36
Bremse: Sram Red
Laufräder: Corima Carbon 32 mm
Reifen: Continental Sprinter, 25 mm
Vorbau: Look LS1 Super Light
Lenker: Look LS1 Super Light
Sattel: Prologo Nero
Sattelstütze: S. Italia Flow/Look LS1 SL

Profil:

Geometrie:

Fazit

Airstreeem schickt mit dem Airstreeem Triple EEE Race einen knallharten Temposportler auf die Straße, der jeden Rennfahrer mitreißt. Nur die Laufräder sollten steifer sein.

10.10.2018