Rennräder im Test

Testbericht: Giant Defy Advanced Pro 1 (Modelljahr 2018)

Foto: Björn Hänssler RoadBIKE Disc Tourer im Test

Fotostrecke

Das Giant Defy Advanced Pro 1 bietet nur etwas mehr Komfort, bleibt aber ein echter Sportler für Marathons, schnelle Touren und Alpentouren. Die Ausstattung ist top.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • schmale Reifen

Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (75 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Wer die beste Quersumme aus möglichst hohem Komfort bei uneingeschränkt sportlichem Charakter sucht, sollte sich mal auf das Giant Defy Advanced Pro 1 setzen. Giant gibt seinem Tourer, verglichen mit einem Rennsportler, überall etwas mehr mit: mehr Sitzkomfort durch weniger Sattelüberhöhung, mehr Laufruhe durch den längeren Radstand, mehr Komfort durch eine wirksame Federung am Heck und einen gut geformten Lenker. Allerdings gibt es nirgends zu viel davon – so behält das Giant Defy Advanced Pro 1 ganz klar seinen sportlichen Charakter.

Es ist schnell, willig, mit klar ausgeprägtem Vorwärtsdrang. Damit empfiehlt es sich für Marathonisti, sportliche Vielfahrer und Alpinisten. Denen dürfte vor allem die Übersetzung mit 34er-Ritzel für steile Rampen gefallen. Bei der Ausstattung geht Giant in die Vollen: Es gibt Carbon-Laufräder mit Tubeless-Reifen. Die sind mit 25 mm allerdings die schmalsten im Test – etwas breitere Reifen würden die Vibrationsdämpfung und die Feldwegtauglichkeit klar verbessern, Platz dafür wäre allemal. So oder so: Beim Giant Defy Advanced Pro 1 steht der sportliche Charakter immer klar im Mittelpunkt – das spürt man!

Technische Daten des Test: Giant Defy Advanced Pro 1

Preis: 3199 Euro
Gewicht: 8,2 kg
Rahmengewicht: 1261 g
Gabelgewicht: 438 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 3016 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: S/M/ML/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: ML
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 70 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 111 N/mm
Komfort vorne: 293 N/mm
Komfort hinten: 165 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 79 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 74 Nm/Grad
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–34
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra Disc, 160 mm
Laufräder: Giant SLR1 Disc
Reifen: Giant Gavia AC1, 25 mm
Vorbau: Giant Contact SL
Lenker: Giant Contact SL
Sattel: Giant Contact SL
Sattelstütze: D-Fuse SL

Profil:

Geometrie:

Fazit

Das Giant Defy Advanced Pro 1 bietet nur etwas mehr Komfort, bleibt aber ein echter Sportler für Marathons, schnelle Touren und Alpentouren. Die Ausstattung ist top.

25.05.2018
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2018