Rennräder im Test

Testbericht: Cube Litening C62 (Modelljahr 2016)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Cube Litening C62

Fotostrecke

Mitreißend schnell und direkt, bestens bestückt und mit einem sehr gut gemachten Rahmen-Set beglückt das neue Cube Litening C62 jeden ambitionierten Rennfahrer.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Tipp Preis-Leistung Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (82 Punkte)
Rahmennote: Sehr gut

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Mit dem neuen Cube Litening C62 landet Cube einen Volltreffer. Das Rahmen-Set wiegt nur rund 1350 Gramm, ist steif und bietet ordentlichen Komfort – sehr gut! Ausstattung und Gesamtgewicht sind, gemessen am fair kalkulierten Preis, ebenfalls bestens.

Noch besser wird es, wenn man auf dem Sattel Platz nimmt: Mit famosem Vortrieb und knackig-direktem Handling ist das Cube Litening C62 eines der sportlichsten Räder in diesem Vergleich. So willig und leichtfüßig sind nur ganz wenige Mitbewerber. Dazu passt die kompakte Fahrerhaltung, in die einen das Cube Litening C62 bringt.

Einen so konsequent umgesetzten Rennsportler für Kriterien und Sprints findet man selten.

Technische Daten des Test: Cube Litening C62

Preis: 2599 Euro
Gewicht: 7,7 kg
Rahmengewicht: 1028 g
Gabelgewicht: 358 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 52/54/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Fulcrum Racing Fourty Four
Reifen: Schwalbe One, 25
Vorbau: Sytace F149 Alu
Lenker: Cube WRB
Sattel: Selle It. X1 Road
Sattelstütze: Cube PMP

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Profil und Messwerte:

Geometrie

Fazit

Mitreißend schnell und direkt, bestens bestückt und mit einem sehr gut gemachten Rahmen-Set beglückt das neue Cube Litening C62 jeden ambitionierten Rennfahrer.

15.04.2016
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE