Rennräder im Test

Testbericht: Cube Attain SL (Modelljahr 2016)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Cube Attain SL
Das Cube Attain SL überzeugt als schneller Langstrecken-Tourer mit starker Ausstattung und guten Fahreigenschaften zum Kampfpreis. Klarer Preis-Leistungs-Tipp!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Tipp Preis-Leistung Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (76 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Den Preishammer unter den Fachhandelsmarken gibt es bei Cube: 1099 Euro kostet das Cube Attain SL – so viel oder, besser, so wenig wie das vergleichbar bestückte Testrad vom Versender Rose (Rose Pro SL-2000).

Zudem montiert Cube die leichtesten Laufräder im ganzen Test. Die verleihen dem Cube Attain SL die sprichwörtlichen Flügel: Obwohl man ohne zu starke Sattelüberhöhung langstreckentauglich sitzt, beschleunigt es gern und gefällt am Berg. Dank satter Laufruhe und erstklassigen Steifigkeitswerten überzeugt das Cube Attain SL auch bei rasanten Abfahrten. Die Ausstattung passt bis ins Detail.

Auch wenn andere Räder ein halbes Kilo leichter sind: Cube verdient sich mit dem Cube Attain SL den Preis-Leistungs-Tipp redlich!

Technische Daten des Test: Cube Attain SL

Preis: 1099 Euro
Gewicht: 8,7 kg
Rahmengewicht: 1554 g
Gabelgewicht: 490 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/53/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Schaltgruppe: Shimano 105, 11-32
Kurbelsatz: Shimano 105, 50/34
Bremse: Shimano 105
Laufräder: Mavic Aksium Elite
Reifen: Mavic Aksium, 25
Vorbau: Cube Pro
Lenker: Cube Wingbar
Sattel: Cube RP 1.0
Sattelstütze: Cube Performance

Profil:

Geometrie:

Fazit

Das Cube Attain SL überzeugt als schneller Langstrecken-Tourer mit starker Ausstattung und guten Fahreigenschaften zum Kampfpreis. Klarer Preis-Leistungs-Tipp!

09.05.2016
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2016