Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 (Modelljahr 2019)

Foto: Björn Hänssler RoadBIKE Rennräder unter 2000 Euro im Test

Fotostrecke

Das Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 ist ein leichter, herausragender Sportler, der sich mit klarem Abstand den Testsieg bei den Disc-Rennern sichert.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • … nicht verstellbar

Testurteil

RoadBIKE Testsieger Versender Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (82 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests:

Aufsteigen, losfahren und einfach nur Spaß haben: Canyons Ultimate CF SL Disc beeindruckt vom Start weg mit seinem ausgeprägten Sportsgeist. Der Fahrer sitzt mit ordentlich Sattelüberhöhung, gleichzeitig aber nicht zu gestreckt. Wer es sportlich-schnell mag, wird sich sofort wohlfühlen. Dazu passt das etwas agilere Fahrverhalten, das auch auf schnellen Abfahrten beherrschbar bleibt – den guten Steifigkeitswerten sei Dank. Den sportlichen Charakter des Ultimate unterstreicht die exzellente Beschleunigung, gefühlt wird jedes Watt aus den Beinen verlustfrei in Vortrieb umgewandelt.

Auf langen Touren erfreut zudem die herausragend gute Federung am Heck, nur das Giant Defy lieferte im ROADBIKE-Labor einen noch besseren Wert. Ein echtes Highlight ist der für die Klasse extrem leichte Rahmen, der nur ganz knapp über der magischen 1-Kilo-Marke bleibt. Trotz Scheibenbremse kommt das Ultimate so auf ein absolut konkurrenzfähiges Gesamtgewicht von nur 8 Kilo. Insgesamt also ein rundum gelungenes Gesamtpaket für sportlich orientierte Fahrer.

Technische Daten des Test: Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0

Preis: 1999 Euro
Gewicht: * 8 kg
Rahmengewicht: 1010 g
Gabelgewicht: 395 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 3009 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 2XS/XS/S/M/L/XL/2XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 92 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 111 N/mm
Komfort vorne: 346 N/mm
Komfort hinten: 184 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 86 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 77 Nm/Grad
Schaltgruppe: Shimano 105, 11–30
Kurbelsatz: Shimano 105, 52/36
Bremse: Shimano 105, 160/160
Laufräder: DT Swiss P1850 Spline DB
Reifen: Conti GP4000S II, 25 mm
Vorbau: Canyon CP10 Aerocockpit
Lenker: Canyon CP10 Aerocockpit
Sattel: Fizik
Sattelstütze: Canyon CP43 VCLS

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale.

Profil:

Geometrie:

Fazit

Das Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 ist ein leichter, herausragender Sportler, der sich mit klarem Abstand den Testsieg bei den Disc-Rennern sichert.

12.04.2019
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE
Ausgabe /2019