Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Ultimate CF Dura-Ace SL

Foto: Daniel Geiger RB 0409 Canyon Ultimate CF Dura-Ace SL
Der beste Rahmen im Testfeld überzeugt in der Praxis in jedem Einsatzbereich, beflügelt Sprinter, berauscht sportliche Tourer. Der klare Testsieg für den formidablen Alleskönner.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend
Loading  

Bei rund 6,5 Kilogramm, weit unter dem UCI-Limit, bleibt die Nadel stehen – schier unglaublich für diese Preisklasse. Beim Blick auf die Messdaten erreicht das Rahmen-Gabel-Set in jeder Kategorie herausragende Werte. Platz eins in der Summe von Steifigkeiten, Gewicht und Komfort. Zudem strotzt der Rahmen nur so mit innovativen Detaillösungen. Einmütig positiv lesen sich die Protokolle der Testfahrer. Klar, denn kein anderes Rad in diesem Test reagiert so willig und leichtfüßig, folgt so direkt und präzise, bietet derart berauschenden Vortrieb und bleibt trotzdem stets sicher beherrschbar. Obendrein bietet das Canyon mehr Komfort, als Rennradfahrer von so einer Raketen erwarten würden. Nur wer sehr entspannt seine Runden drehen möchte, sollte Abstand nehmen: Langsam mag es das versendertypisch toll mit Dura-Ace ausgestattete Rad gar nicht ...

Technische Daten des Test: Canyon Ultimate CF Dura-Ace SL

Preis: 3149 Euro
Gewicht: 6510 g
Rahmengewicht: 993 g
Gabelgewicht: 322 g
Rahmenhöhen: 50/52/54/56/58/60/62/64 cm
Getestete Rahmenhöhe: 58 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace, 12–27
Kurbelsatz: Fulcr. Racing Torque RS, 50/34
Bremse: Shimano Dura-Ace
Laufräder: Mavic Ksyrium SL
Reifen: Continental GP 4000 S, 23 mm
Gabel: Canyon One One Four SL
Gabelmaterial: Vollcarbon
Steuersatz: Acros Ai70 1 1/4”–1 1/2”, integriert
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: Ritchey WCS Carb. L. II
Sattel: Selle Italia SLR Kit Carbonio
Sattelstütze: R. WCS Carb. 1-Bolt, 27,2 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

Fazit

Der beste Rahmen im Testfeld überzeugt in der Praxis in jedem Einsatzbereich, beflügelt Sprinter, berauscht sportliche Tourer. Der klare Testsieg für den formidablen Alleskönner.

22.04.2009
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2009