Rennräder im Test

Testbericht: Cannondale Synapse Disc 105 SE (Modelljahr 2018)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Gravel-Rennräder im Test

Fotostrecke

Das Cannondale Synapse Disc 105 SE überzeugt mit exzellentem Rahmen, der viel Potenzial bietet, und seinen leichten Laufrädern. Testsieg Fachhandel!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • mechanische Scheibenbremse

Testurteil

RoadBIKE Testsieger Fachhandel Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (77 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Doch nicht nur das Gewicht überzeugt, auch die ausgewogene Geometrie spricht sowohl entspannte Tourer als auch sportlich Ambitionierte gleichermaßen an. So ist das Cannondale Synapse Disc 105 SE die ideale Plattform für vielfältige Ansprüche. Auch die WTB-Laufräder mit den 30 mm breiten Reifen tragen ihren Teil zum Fahrspaß bei: Mit 3458 Gramm sind sie die leichtesten im Test, was sich spürbar auf die Beschleunigung auswirkt. So reagiert das Cannondale Synapse Disc 105 SE äußerst spontan auf Antritte und nimmt rasch Tempo auf. Der Radstand sorgt gleichzeitig für angenehme Laufruhe – angenehm besonders auf längeren Touren.

Dennoch fühlt sich das Cannondale Synapse Disc 105 SE nie auch nur im Geringsten träge an. Zudem bietet es sowohl vorn wie auch am Heck ausreichend Federungskomfort. Kleine Schwachpunkte: die im Vergleich eher schwere Gabel (667 Gramm) und die mechanischen Scheibenbremsen. Dennoch holt sich das Cannondale Synapse Disc 105 SE den klaren Testsieg unter den Fachhandelsmarken.

Technische Daten des Test: Cannondale Synapse Disc 105 SE

Preis: 1499 Euro
Gewicht: 9,7 kg
Rahmengewicht: 1572 g
Gabelgewicht: 667 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 3458 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 44/48/51/54/56/58/61 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkkopfsteifigkeit: 93 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 117 N/mm
Komfort vorne: 328 N/mm
Komfort hinten: 289 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 79 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 98 Nm/Grad
Schaltgruppe: Shimano 105, 11–32
Kurbelsatz: Cannondale Si w/48/32
Bremse: TRP Spire C 160/160
Laufräder: WTB STP i19 TCS
Reifen: WTB Exposure, 30 mm
Vorbau: Cannondale C3
Lenker: Cannondale C3
Sattel: Fabric Scoop
Sattelstütze: Cannondale C3

Profil:

Geometrie:

Fazit

Das Synapse Disc 105 SE überzeugt mit exzellentem Rahmen, der viel Potenzial bietet, und seinen leichten Laufrädern. Testsieg Fachhandel!

16.08.2018
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE
Ausgabe /2018, 2018, 2018, 2018, 2018