Rennräder von Canyon: Tests, Neuheiten und Infos
Alles über Canyon-Rennräder
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc Canyon
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc 23 Bilder

Speedmax Disc: Neues Triathlonrad von Canyon

Canyon Speedmax CFR, CF SLX und CF Disc Speedmax Disc: Neues Triathlonrad von Canyon

Speedmax goes Disc! Das beliebte Triathlonrad der Langdistanz-Weltmeister Patrick Lange und Jan Frodeno gibt es jetzt mit Scheibenbremsen und mit neuem CFR-Rahmen. Darüber hinaus wurde auch an der Aerodynamik und Einstellbarkeit gefeilt. ROADBIKE hat alle Infos.

Minimaler Luftwiderstand, maximale Geschwindigkeit – darum geht es bei einem Triathlonrad. Dieser Maxime folgt auch das neuen Speedmax CFR Disc von Canyon. Doch dabei soll das Rad auch komfortabel und anpassbar für alle Athleten auf einer Langdistanz sein, vom Profi bis zum ambitionierten Jedermann. Und Stauraum für Verpflegung und Werkzeug muss natürlich auch dabei sein. Ganz schön viele Dinge, die Canyon für das neue Speedmax Disc auf dem Zettel hatte.

Canyon bringt gleich drei neue Modellreihen des Speedmax Disc an den Start. Den Einstieg bildet das Speedmax CF Disc, Darüber angesiedelt sind die Speedmax CF SLX Modelle mit ausschließlich elektronischer Schaltung. Das Speedmax CFR Disc ist, wie bei Ultimate und Aeroad, das neue Top-Modell der Reihe.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Das Topmodell Canyon Speedmax CFR Disc Di2.

Das neue Canyon Speedmax Disc CFR im Windkanal

Die Aerodynamik spielte eine große Rolle bei der Weiterentwicklung des neuen Speedmax Disc. Im Windkanal hat Canyon das Triathlonrad mit den Aero-Experten von Swissside mit und ohne Dummy und mit professionellen Athleten getestet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Für das allein gemessene Rad ergab sich eine durchschnittliche Einsparung von 8,9 Watt über alle Anströmwinkel zwischen -20° und +20° gegenüber dem Vorgänger-Speedmax. Bei den Messungen mit beweglichem Bein-Dummy waren es noch 8,8 Watt und bei Messungen mit professionellen Athleten zwischen 9 und 10 Watt.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Der Bein-Dummy hört auf den Namen "Ferdi".

Außerdem wurde der Schwerpunkt des Rades nach unten verlagert und die Stabilität bei Seitenwind verbessert. Das soll dazu führen, dass der Fahrer länger in der vorteilhaften Aero-Position bleiben kann

Das neue Cockpit des Speedmax Disc

Am Cockpit des neuen Speedmax hat sich einiges verändert. Die beiden Modellreihen Speedmax CF SLX Disc und Speedmax CFR Disc kommen mit einem von Canyon entwickelten Mono-Extension-System. Statt zwei einzelnen Extensions soll nur eine weniger Stirnfläche bieten und die Fläche auch bei Schräganströmung reduzieren.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Das Mono-Extension-System am Speedmax CF SLX und CFR Disc.

Auch mit dem Mono-Extension-System soll das neue Cockpit sehr anpassbar sein. Die Mono-Extension ist in drei unterschiedlichen Grundlängen erhältlich, die jeweils zwischen 35 mm und 52 mm verstellt werden können. So soll eine Längenverstellbarkeit von 110 mm erreichbar sein. Außerdem vergrößert sich durch das Mono-Extension-System der Anschraubbereich für die Armpads, so dass der Athlet variabler in deren Positionierung ist.

Platz für Verpflegung und Werkzeug

Bei einem Langdistanz-Triathlon ist man lange auf dem Rad unterwegs. Damit dem Fahrer auf den 180 km nicht die Energie ausgeht, kommt das neue Speedmax mit einer Vielzahl von Verstau-Optionen für Verpflegung und Werkzeug im Fall einer Panne.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Die Hohlräume im Rahmen werden als Stauraum genutzt.

Die Modelle der Baureihen CF SLX und CFR sind mit einem integrierten Trinksystem ausgestattet. Im Unterrohr befindet sich eine 700-ml-Trinkblase (600 ml bei Rahmengröße XS und S) mit einem Schlauch, der am Cockpit befestigt ist. Die Trinkblase lässt sich über eine Öffnung auf dem Oberrohr auch währen eines Wettkampfs wieder auffüllen.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Im Unterrohr befindet sich ein 700-ml-Trinkblase.

Hinter der Nachfüll-Öffnung befindet sich die sogenannte Bento-Box. Hier finden Riegel und Gels für den Wettkampf Platz. Mindestens zwei Riegel und ein Gel sollen laut Canyon in die Box passen.

Für den Falle einer Panne lässt sich im Bereich über dem Tretlager Werkzeug verstauen. Ersatzschlauch, zwei Reifenhebern sowie zweiCO2-Kartuschen mit Adapter sollen dort Platz finden. Der Deckel wird von hinten aufgeschoben.

Canyon Speedmax CFR Disc
Canyon
Platz für Werkzeug über dem Tretlager.

Breitere Reifen und Leistungsmessung

Alle neuen Speedmax Modelle kommen mit gemischter Reifenbreite. Vorne wird für die bessere Aerodynamik ein schmalerer 25-mm-Reifen montiert. Hinten, wo die Reifenbreite keine nachteiligen Auswirkungen auf die Aero-Performance hat, wird für den besseren Komfort eine bessere Traktion ein 28-mm-Reifen montiert. Alle Modelle in Größe XS sind zudem mit kleineren 650-B-Laufrädern ausgestattet, um eine über alle Größen konsistente Geometrie zu Gewährleisten.

Außerdem kommen alle Modelle der CF SLX und CFR Baureihe mit Leistungsmessern. Je nach Schaltgruppe kommen diese von Shimano, Sram oder 4iiii.

Abgespeckte CF-Version

Das Speedmax CF Disc bildet den Einstieg in die neue Disc-Triathlonserie von Canyon. Die CF-Modelle sind die einzigen, die noch mit mechanischer Schaltung erhältlich sind und kommen nicht mit allen Features der Reihen CF SLX und CFR.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Das Einstiegsmodell Canyon Speedmax CF Disc.

So ist das Cockpit nicht mit dem Mono-Extension-System ausgestattet, sondern kommt klassisch mit zwei Extensions. Auch Trinksystem und integrierte Bento Box sind beim Speedmax CF Disc nicht dabei. Der Platz im Oberrohr ist für einen Teil des Werkzeugs vorgesehen, das in der kleineren Box über dem Tretlager keinen Platz findet. Riegel und Gels werden in einer separaten Box auf dem Oberrohr untergebracht.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Das Cockpit am Speedmax CF Disc.

Alle Modelle des Canyon Speedmax Disc im Überblick:

DIe neue Speedmax-Palette umfasst elf Modelle, die auf drei verschiedene Plattformen verteilt sind. Das Angebot beginnt mit dem Speedmax CF, wahlweise mit mechanischer oder elektronischer Schaltung verfügbar. Bereits auf CF-Level kommen einige Speedmax Modelle mit integriertem Leistungsmesser. Es folgt das Speedmax CF SLX mit dem integrierten Cockpit und den Verstaumöglichkeiten im Rahmen. Topmodell ist das Speedmax CFR, mit dem zukünftig alle Canyon Profi-Athleten an den Start gehen werden. Alle SLX und CFR Modelle sind mit integrierten Leistungsmessern ausgestattet.

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Das Topmodell Canyon Speedmax CFR Disc AXS.

Canyon Speedmax CFR Disc AXS

  • Schaltung: Sram Red Etap AXS, 50/37 10-28
  • Laufräder: Zipp 858 NSW Disc Brake
  • Gewicht: 9,12 kg
  • Preis: 11.999 Euro

Canyon Speedmax CFR Disc DI2

  • Schaltung: Shimano Dura-Ace Di2, 53/39 11-28
  • Laufräder: DT Swiss ARC1100 Dicut db 80
  • Gewicht: 9,14 kg
  • Preis: 9999 Euro
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Canyon Speedmax CF SLX 8 Disc Etap.

Canyon Speedmax CF SLX 8 Disc Etap

  • Schaltung: Sram Force Etap AXS, 50/37 10-28
  • Laufräder: Zipp 404 / 808 Firecrest
  • Gewicht: 9,7 kg
  • Preis: 8499 Euro
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Canyon Speedmax CF SLX 8 Disc Di2 WMN.

Canyon Speedmax CF SLX 8 Di2 (auch als WMN mit identischer Ausstattung)

  • Schaltung: Shimano Ultegra Di2, 52/36 11-28
  • Laufräder: DT Swiss ARC1400 Dicut db 62/80
  • Gewicht: 9,38 kg
  • Preis: 7799 Euro

Canyon Speedmax CF 8 Disc AXS

  • Schaltung: Sram Force Etap AXS, 50/37 10-28 (mit Leistungsmesser)
  • Laufräder: Zipp 404/808 Firecrest
  • Gewicht: 9,47 kg
  • Preis: 6499 Euro
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Canyon Speedmax CF 8 Disc Di2.

Canyon Speedmax CF 8 Disc Di2 (auch als WMN mit identischer Ausstattung)

  • Schaltung: Shimano Ultegra Di2, 52/36 11-28 (mit Leistungsmesser)
  • Laufräder: DT Swiss ARC1400 Dicut db 62/80
  • Gewicht: 9,15 kg
  • Preis: 5799 Euro
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon
Canyon Speedmax CF 8 Disc.

Canyon Speedmax CF 8 Disc (auch als WMN mit identischer Ausstattung)

  • Schaltung: Shimano Ultegra, 52/36 11-28
  • Laufräder: DT Swiss ARC1400 Dicut db 62/80
  • Gewicht: 9,32 kg
  • Preis: 4199 Euro

Canyon Speedmax CF 7 Disc

  • Schaltung: Shimano 105, 52/36 11-30
  • Laufräder: Reynolds AR 58/80 DB
  • Gewicht: 9,35 kg
  • Preis: 3699 Euro

Das Canyone Speedmax Disc für 2021

Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc
Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc Canyon Speedmax CF Disc CF SLX Disc CF Disc 23 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Canyon
Canyon Aeroad CFR Dura-Ace Di2 2021
Rennrad-Tests
Gravelbikes
Gravel-Bikes
Gravelbikes
Gravel-Bikes
Canyon Ultimate CFR Carbon Rennrad
Neuheiten