Trek Domane AL Disc Trek Bicycles

Trek Domane AL Disc

Trek stellt komplett neues Domane AL Disc vor

Alu-Rahmen, Komfort-Geometrie, Scheibenbremsen: Das komplett überarbeitete Domane AL Disc von Trek bringt zahlreiche Neuerungen mit – zum erschwinglichen Preis.

Vier Modelle des neuen Domane AL Disc zwischen 850 und 1750 Euro ergänzen Treks äußerst beliebte Domane-Familie. Der US-amerikanische Hersteller will damit sowohl Rennradeinsteiger als auch erfahrene Sparfüche ansprechen und beschreibt das neue Alu-Domane als geschmeidigen und schnellen Begleiter, der auf unterschiedlichen Straßenbelägen Spaß macht.

Trek Domane AL Disc
Trek Bicycles
Smooth welded Schweißnähte gibt es an allen vier Domane AL Disc-Modellen.

Das neue Domane AL basiert auf einem leichten Rahmen aus 200 Series Alpha Aluminium mit Endurance-Geometrie. Für mehr Komfort, Stabilität und Kontrolle ermöglichen das längere Steuerrohr und der kürzere Reach eine etwas aufrechtere Sitzhaltung. Die glatten Schweißnähte und die interne Zugführung sollen dem Domane AL den schlanken Look von viel teureren Carbonrädern verleihen, die 12-mm-Steckachsen eine hohe Kurvensteifigkeit gewährleisten, die IsoSpeed-Carbongabel Vibrationen an der Front dämpfen und die Scheibenbremsen an allen Modellen für eine allwettertaugliche Bremsleistung sorgen.

Trek Domane AL Disc
Trek Bicycles
Interessant für Pendler und Reisende: An allen Domane AL Disc-Modelle lassen sich Gepäckträger und Schutzbleche montieren.

Dem Trend zu breiteren Reifen folgend ist auch das Domane AL Disc nicht auf glatten Asphalt beschränkt: Für mehr Stabilität auf rauem Untergrund rollen alle Domane AL-Modelle auf breiten 32C-Reifen und TLR-Laufrädern – der Rahmen bietet aber Platz für Reifen bis zu einer Breite von 35C.

Trek Domane AL Disc
Trek Bicycles
Reifenfreiheit bietet das Rahmenset des Domane AL Disc für bis zu 35 Millimeter breite Pneus. Serienmäßig sind 32er-Schlappen montiert.

Darüber hinaus lassen sich diese Bikes dank einer Reihe von Rahmenbefestigungsmöglichkeiten an jedes Abenteuer anpassen. Dazu gehören Gepäckträger- und Schutzblechösen, drei Flaschenhalteraufnahmen und die Möglichkeit zum Anbringen einer Bento-Box am Oberrohr. Für eine nahtlose Integration von Beleuchtung, Fahrradcomputer und vielem mehr verfügt das Domane AL außerdem über einen speziellen Blendr-Vorbau. Als maximal zulässiges Systemgewicht (Fahrrad, Fahrer, Ausrüstung) gibt Trek 125 Kilogramm an.

Trek Domane AL Disc
Trek Bicycles
Pfiffig: Der Vorbau erlaubt die dezent integrierte Montage von Licht und Radcomputer.

Das neue Domane AL ist ab sofort über Treks weltweites Händlernetzwerk sowie in ausgewählten Märkten online auf trekbikes.com in vielen Farboptionen mit folgenden Ausstattungen und zu folgenden Preisen erhältlich:

  • Domane AL 5 Disc mit Shimano 105-Ausstattung hydraulische Scheibenbremse 1753 Euro
  • Domane AL 4 Disc mit Shimano-Tiagra-Ausstattung hydraulische Scheibenbremse 1461 Euro
  • Domane AL 3 Disc mit Shimano Sora-Ausstattung mechanische Scheibenbremse 973 Euro
  • Domane AL 2 Disc mit Shimano-Claris-Ausstattung mechanische Scheibenbremse 847 Euro
Trek Domane AL Disc
Trek Bicycles
Bei der Ausstattung - im Bild das Domane AL Disc 3 - setzt Trek auf Shimano-Antriebe und Parts der Hausmarke Bontrager.
Mehr zum Thema Aktuelle Rennrad-Neuheiten
Schwalbe Aerothan-Schläuche
Tests
Aurum Magma: Das neue Rennrad von Alberto Contador und Ivan Basso
Neuheiten
Liv Devote 2021
Neuheiten
Mavic Cosmic SLR 45 Disc
Neuheiten