RB 0210 Trek Madone 6.9 Di2 Benjamin Hahn

Testbericht: Trek Madone 6.9 Di2

„Volle Integration“, lautet das Motto bei Treks neuem Madone, und mit diesem Anforderungsprofil haben die Amerikaner ein richtungweisendes Rad gebaut.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testsieger
Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Das lässt sich an der perfekt integrierten Di2-Gruppe schön ablesen: Bis hin zum Kabelabgang am Ende der Kettenstrebe liegen alle Kabel sauber im Rahmen, der Akku wird unter dem Tretlager montiert. Am Madone lässt sich aber auch problemlos eine herkömmliche Schaltung montieren – eine saubere und universelle Lösung, wie auch der in der Kettenstrebe integrierte Trittfrequenzsensor, der kabellos Kontakt zu nahezu allen gängigen Radcomputern aufnimmt. Innovativ sind auch die Lösungen wie der auf Komfort optimierte Sitzdom und das konkave Gabelschaftrohr. In der Praxis ist dieser Komfort deutlich spürbar und sorgt mit dafür, dass sich jeder Tester sofort pudelwohl auf dem Madone fühlte. Dabei sind Dämpfung und Sitzkomfort nur Beiwerk: Trek schickt hier eine reinrassige ProfiMaschine ins Rennen. Der klare Vorwärtsdrang, die vorbildliche Laufruhe in Verbindung mit der präzisen Lenkung, alles steht hier in perfektem Einklang, die Steifigkeitswerte des Rahmens genügen in der Praxis. Mit diesen Anlagen begeistert das Madone jeden anspruchsvollen Fahrer, punktet aber vor allem auf der Langstrecke. Ohne auch nur die kleinste Schwäche zu zeigen, holen sich die Amerikaner damit im hauchdünnen Zielsprint den Testsieg.

Technische Daten

Preis 8590 Euro
Gewicht 6780 g
Rahmengewicht 996 g
Gabelgewicht 365 g
Rahmenhöhen 50/52/54/56 (S)/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe 56 (S) cm
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Dura-Ace Di2, 11–28
Kurbelsatz Shimano Dura-Ace, 50/34
Bremse Shimano Dura-Ace
Laufräder Bontrager Aeolus 5.0
Reifen Bontr. Race XXX Lite, 22 mm
Gabel Bontrager Race XXX Lite
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz Cane Creek, integriert
Vorbau B. Race XXX Lite
Lenker B. Blade RXL
Sattel Bontrager Inform Race X Lite
Sattelstütze Cane Creek IS-2 Int., Sitzmast

*0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

RB 0210 Trek Madone 6.9 Di2 - Performance
RoadBIKE

Geometrie

RB 0210 Trek Madone 6.9 Di2 - Geometrie
RoadBIKE

Trek Madone 6.9 Di2 im Vergleichstest

RB 0210 Cube Litening Super HPC E - rot eloxiertes Ausfall­ende
Rennrad-Tests

Fazit

Das fortschrittlichste Rahmenkonzept und beeindruckend vielseitige Fahreigenschaften verhelfen dem neuen Madone 6.9 Series zum hauchdünnen Testsieg – ein Traumrad für Anspruchsvollste.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests RB1019 E-Rennrad vs. Bio-Bike E-Rennrad vs. Bio-Bike: Cube Agree C:62 SLT 2020 E-Rennrad vs. Bio-Bike: Das Experiment

Zwei Fahrer auf unterschiedlichen Leistungsniveaus. Ein E-Rennrad, ein...

Mehr zum Thema Trek
rb-2018-focus-project-y-rauscher-28-TEASER1.jpg
Neuheiten
Trek Domane SLR und Domane SL für 2020
Neuheiten
rb-2019-trek-Madone-slr-9-disc-teaser1.jpg
Neuheiten
RB Specialized S-Works Exos 99 2019 Teaser
Neuheiten