RB_0510_rennradtest_Stevens (jpg) Björn Hänssler

Testbericht: Stevens Xenon Ultegra (Modelljahr 2010)

Stevens schickt mit dem Xenon Ultegra eine Komposition aus dem umfangreichen Baukasten der Hamburger ins Rennen.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Die Ausstattung ist ein Mix aus Top-Marken-Komponenten, wie die komplette Ultegra, Contis Grand Prix 4000 S und Ritchey-WCS-Teile, sowie Produkten der Hausmarke Scorpo. In Kombination mit den Ksyrium-Equipe-Laufrädern von Mavic liegt dieses Paket im guten Mittelfeld. Die Stärke des Rahmen-Kits liegt klar im Komfort. Am Heck wie an der Front liegt der Wert im grünen Bereich. Ein Ergebnis, das zu den besten im Test gehört und auch auf der Straße spürbar ist. Beim Vortrieb sammelt das Xenon dank des steifen Tretlagers reichlich Praxis-Punkte, die Sitzposition ist angenehm sportlich. Weniger Punkte gab es in der Bergab-Wertung. Wegen des weichen Lenkkopfs, der nicht nur im Vergleich mit der Konkurrenz hinterherhinkt, sondern auch absolut gesehen zu weich ist, fehlt es dem ­Xenon auf schnellen Abfahrten und Richtungswechseln an Fahrstabilität.

Technische Daten

Preis 2199 Euro
Gewicht 7660 g
Rahmengewicht 1139 g
Gabelgewicht 378 g
Rahmenhöhen 50/52/54/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe 58 cm
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 12-25
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 50/34
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Ksyrium Equipe
Reifen Conti GP 4000 S, 23 mm
Gabel Stevens M-Blade II
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz FSA Integrated 44, integriert
Vorbau Ritchey WCS 4-Axis
Lenker Oxygen Scorpo
Sattel Oxygen Speedline
Sattelstütze Ritchey WCS, Ø 27,2 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

RB_0510_rennradtest_tabelle_stevens (jpg)
RoadBIKE
Rennrad-Test Tabelle

Geometrie:

RB_0510_Rennradtest_geometrie_stevens (jpg)
RoadBIKE
Rennradtest Geomtrie

Stevens Xenon Ultegra im Vergleichstest

RB 0510 Rennradtest teaser
Rennrad-Tests

Fazit

Das Stevens überzeugt mit seiner sportlichen Sitzposition, gutem Kletterverhalten und sehr gutem Vortrieb. Der Lenkkopf ist ­aber schon für mittelschwere Fahrer recht weich.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Basso Palta Gravelbike 2020 Basso Palta im Praxistest Gravel-Bike mit Race-Genen: das Basso Palta

Wir konnten dem neuen Basso Palta auf den Straßen und Schotterpisten rund...

Mehr zum Thema Stevens
STEVENS Comet Disc
Rennrad-Tests
RB Dauertest Stevens Pendeln Solitude
Rennrad-Tests
rb-0619-radtest-touren-rennraeder-BHF_radtest_stevens-comet-disc (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0519-carbon-rennraeder-unter-3000-stevens-ventoux-BHF-radtest-stevens-002 (jpg)
Rennrad-Tests