rb-0418-radtest-stevens-izoard-pro (jpg) Björn Hänssler

Test: Stevens Izoard Pro (2018)

Testbericht: Stevens Izoard Pro (Modelljahr 2018)

Willig, zuverlässig, tadellos bestückt – das ausgewogene Stevens Izoard Pro überzeugt vor allem anspruchsvolle Tourenfahrer. Testsieg Fachhandel.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
rb-0418-radtest-teaser2-04DG9209
Test: 8 Carbon-Rennräder bis 2500 Euro
Sie erhalten den kompletten Artikel (12 Seiten) als PDF

 souveräner Sport-Allrounder

 nicht zu schwer

Was uns nicht gefällt:

 Front recht hart

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut
Testsieger-Logo: RoadBIKE Testsieger Fachhandel
RoadBIKE
RoadBIKE Testsieger Fachhandel

Testurteil: Gut (66 Punkte)

Stevens startet mit einem neuen Rahmen-Set in der Preisklasse, die für die Hanseaten zu den wichtigsten zählen dürfte. Und das neue Stevens Izoard Pro schlägt sich prächtig: Es zählt zu den leichtesten unter den Fachhandels-Rädern im Test – obwohl das Rahmen-Set selbst kein Leichtgewicht ist. Doch die leichten Laufräder gleichen das aus, und sie machen dem Izoard spürbar Beine.

Die Ausstattung ist wie gewohnt makellos. Die Semi-Kompaktkurbel in Verbindung mit dem 32er-Ritzel passt gut zum Anspruch eines sportlichen Tourers. Und genau das ist das neue Stevens Izoard Pro: ein Alleskönner für anspruchsvolle Viel- und Allesfahrer. Man sitzt mit spür- barer Streckung, aber ohne zu starke Sattelüberhöhung. Zu diesem Sitzkomfort passt die ordentliche Federung am Heck – die Front ist leider etwas hart geraten.

Typisch Stevens auch die Fahreigenschaften: Das Izoard lässt sich durch nichts aus der Spur bringen, lenkt geschmeidig und unaufgeregt ein, rollt bestens und beschleunigt mit Elan. Das bedeutet am Ende: Fachhandels-Testsieg – das punktgleiche Cube kostet 100 Euro mehr.

Technische Daten

Preis 2199 Euro
Gewicht 7,7 kg
Rahmengewicht 1284 g
Gabelgewicht 444 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette 2663 g (ohne Schnellspanner /Steckachse)
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 50/52/54/56/58/60/62
Getestete Rahmenhöhe 58
Rahmenmaterial Carbon
Lenkkopfsteifigkeit 78 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 112 N/mm
Komfort vorne 407 N/mm
Komfort hinten 274 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 86 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 86 Nm/Grad
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 11–32
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 52/36
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder DT Swiss P1850 Spline
Reifen Conti Grandprix 4000sII, 25 mm
Vorbau Oxygen Scorpo
Lenker Oxygen Scorpo
Sattel Oxygen Triton
Sattelstütze Oxygen Scorpo

Profil:

rb-0418-radtest-profil-stevens (jpg)
RoadBIKE

Geometrie:

rb-0418-radtest-geo-stevens (jpg)
RoadBIKE

Stevens Izoard Pro (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

rb-0418-radtest-teaser2-04DG9209
Rennrad-Tests

Fazit

Willig, zuverlässig, tadellos bestückt – das ausgewogene Stevens Izoard Pro überzeugt vor allem anspruchsvolle Tourenfahrer. Testsieg Fachhandel.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite