rb-0117-rose-x-lite-cdx-4400-bjoern-haenssler (jpg) Björn Hänssler

Testbericht: Rose X-Lite CDX-4400 (Modelljahr 2017)

Das neue Rose X-Lite CDX-4400 vereint eine recht sportliche Fahrerhaltung mit satter Laufruhe – der Federungskomfort ist ordentlich, aber nicht prägend. Sportliche Vielfahrer lassen sich von dem im Konfigurator anpassbaren Preishammer sofort mitreißen.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
rb-0117-touren-rennraeder-test-TEASER
Test: 7 Touren-Rennräder mit Scheibenbremsen für 2017
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 leichter, schneller Dauerläufer

 extrem fair kalkuliert

Was uns nicht gefällt:

 kantiger Oberlenker

 25er-Reifen

Testurteil

Testsieger-Logo: RoadBIKE Tipp Preis-Leistung
RoadBIKE
RoadBIKE Test Tipp Preis-Leistung
Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Testurteil: Sehr gut (79 Punkte)



Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Auch Rose legt im Marathon-Bereich nach: Das neue Top-Modell Rose X-Lite CDX-4400 startet als Komfortsportler in die Saison 2017. Das Rahmen-Set ist nur knapp 1400 Gramm schwer und bietet ordentlichen Federungskomfort – der Lenkkopf erreicht aber gerade so den Steifigkeits-Mindestwert, den RoadBIKE als für jedes Fahrergewicht tauglich einordnet.

Auf der Straße zeigt das Rose X-Lite CDX-4400 allerdings keine Schwäche: Das Rose X-Lite CDX-4400 marschiert spurtreu und zielsicher, lenkt durch die satte Laufruhe aber etwas zurückhaltend ein. Der Fahrer sitzt recht gestreckt und mit mehr Sattelüberhöhung als bei den meisten Langstrecken-Rennern im Test. Der Federungskomfort geht in Ordnung, die 25er-Reifen nehmen Vibrationen aber weniger effektiv die Spitzen als die breiteren Gummis der Konkurrenz.

Ganz klar, bei Rose steht der sportliche Ansatz im Vodergrund: Hochprofilige Carbon-Laufräder und der Aero-Lenker empfanden die Tester aber als zu extrem für einen Tourer. Mit leichteren Laufrädern wäre das Rose X-Lite CDX-4400 zudem noch schneller, der Oberlenker war den Testern zu flächig und kantig. Beides lässt sich im umfangreichem Rose-Konfigurator problemlos ändern.

Technische Daten

Preis 3099 Euro
Gewicht 7,3 kg
Rahmengewicht 987 g
Komfort vorne 214 N/mm
Komfort hinten 214 N/mm
Gabelgewicht 352 g
Vertriebsweg Versandhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 53/55/57/59/61/64
Getestete Rahmenhöhe 57
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe SRAM Force 22, 11–32
Kurbelsatz SRAM Force 22, 50/34
Bremse SRAM Force, 160mm
Laufräder ROSE CW1550
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette 2842 g (ohne Schnellspanner /Steckachse)
Laufradsteifigkeit Vorderrad 81 N/mm
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 75 N/mm
Reifen Continental GP4000s II, 25
Vorbau Ritchey WCS
Lenker Ritchey WCS Streem
Sattel Selle Italia Flite
Sattelstütze Ritchey S. Logic

Profil:

rb-0117-rose-x-lite-cdx-4400-profil-roadbike (jpg)
RoadBIKE
RoadBIKE Rose X-Lite CDX-4400 Profil

Geometrie:

rb-0117-rose-x-lite-cdx-4400-geometrie-roadbike (jpg)
RoadBIKE
RoadBIKE Rose X-Lite CDX-4400 Geometrie

Rose X-Lite CDX-4400 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

rb-0117-touren-rennraeder-test-TEASER
Rennrad-Tests

Fazit

Das neue Rose X-Lite CDX-4400 vereint eine recht sportliche Fahrerhaltung mit satter Laufruhe – der Federungskomfort ist ordentlich, aber nicht prägend. Sportliche Vielfahrer lassen sich von dem im Konfigurator anpassbaren Preishammer sofort mitreißen.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2 Canyon Endurace WMN CF SL Disc im Test Flinkes Frauen-Rennrad: Canyon Endurace WMN CF SL Disc

Wo finden kleine Frauen (oder Männer) ein passendes Rennrad? Zum Beispiel...

Mehr zum Thema Rose
rb-0619-radtest-touren-rennraeder-BHF_radtest_rose-team-gf-six (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0519-carbon-rennraeder-unter-3000-rose-x-lite-four-disc-BHF-radtest-rose-006 (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0419-rennraeder-unter-2000-rose-team-gf-four-BO-6206-high-res (jpg)
Rennrad-Tests
RB Specialized S-Works Exos 99 2019 Teaser
Szene