RB Rocky Mountain Solo Team SLR Benjamin Hahn

Testbericht: Rocky Mountain Solo Team SLR

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

 sehr vielseitiger, traumhaft ausgewogener Charakter

 herausragend steifer Rahmen für jedes Fahrergewicht

 angenehme, langstreckentaugliche Sitzposition

 noble Ausstattung am Rahmen-Gabel-Kit montiert

Im eigenen Haus in Vancouver geschweißte und lackierte Rahmen – damit haben sich die kanadischen Mountainbike-Pioniere über Jahrzehnte einen Namen gemacht.

Doch auch im Carbonzeitalter spielt Rocky erfolgreich mit. Nicht nur bei den Mountainbikes, auch auf der Straße: mit dem Solo RSL.

Sofort überzeugt der weiße Kanadier jeden Tester mit seinen traumhaft ausgewogenen, vielseitigen Fahreigenschaften. Ober- und Sitzrohr stehen im ausgeglichenen Verhältnis, ein nicht zu kurzes Steuerrohr erlaubt eine langstreckentaugliche Sitzposition. Die Lenkgeometrie vereint hohe Laufruhe und präzises Ansprechverhalten. Durch den recht steilen Sitzwinkel kommt ordentlich Druck auf die Pedale – der Vortrieb stimmt. So muss sich ein zeitgemäßer sportlicher Tourer fahren!

Die satten Steifigkeiten, allen voran der herausragende Tretlagerwert, stellen auch für schwergewichtige Fahrer eine beruhigende Sicherheitsreserve dar. Getreu dem pragmatischen Ansatz der Kanadier, dass uneingeschränkte Alltagstauglichkeit über allem steht, wurde auf innere Werte mehr Wert gelegt als aufs Gewicht: Rahmen, Gabel und Steuersatz wiegen knapp über 1600 Gramm – und sind damit vergleichsweise schwer.

Angesichts der tollen Rollerqualitäten des Solo RSL kommt der Wunsch nach etwas besserer Rahmendämpfung auf. Die 24 Millimeter breiten Conti-Grand-Prix-Reifen und der angenehm abgeflachte Oberlenker mit dämpfendem Lenkerband am Testrad halfen indes, ungebührliche Härte zu vermeiden.

Bei den verbauten Easton-Parts handelt es sich ausnahmslos um 2011er-Modelle: Der neue Vollcarbonvorbau und der EC90-Lenker überzeugen mit hoher Steifigkeit. Der Laufradsatz funktionierte im Testrad problemlos, zeigte im Carbonlaufradtest aber Schwächen. Kein Problem, schließlich lässt sich das 2290 Euro teure Rahmenkit nach Gusto aufbauen. Als Komplettrad gibt’s das Solo bereits ab 2490 Euro.

Der Rahmen läuft unverändert in die kommende Saison. Wer sich also heute für den schicken Kanada-Exoten entscheidet, sitzt auch 2011 auf einem aktuellen Renner.

Technische Daten

Preis ca. 6000 Euro
Gewicht 7100 g
Rahmengewicht 1136 g
Gabelgewicht 395 g
Rahmenhöhen 52/54/56/58/61 cm
Getestete Rahmenhöhe 56 cm
Rahmenmaterial Carbon
Sitzwinkel 73,5 °
Lenkwinkel 73 °
Sitzrohr 559 mm
Oberrohr 563 mm
Steuerrohr 170 mm
Lenkkopfsteifigkeit 83 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 117 N/mm
Komfort vorne 473 N/mm
Komfort hinten 529 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 81 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 64 Nm/Grad
Schaltgruppe Sram Red
Kurbelsatz Sram Red
Bremse Sram Red
Laufräder Easton EC90
Reifen Conti Grand Prix, 24 mm
Gabel Rocky M. Solo SLR
Gabelmaterial Carbon
Steuersatz FSA orbit, integriert
Vorbau Easton EC90
Lenker Easton EC90
Sattel Selle Italia SLR Fibra
Sattelstütze Race Face Next SL

*0–20 schwach, 20–40 befriedigend, 40–60 gut, 60–80 sehr gut, 80–100 überragend.

RB Rocky Mountain Solo Team SLR - Performance
RoadBIKE

Rocky Mountain Solo Team SLR im Vergleichstest

RB 1010 Rennrad-Einzeltest Teaserbild
Rennrad-Tests

Fazit

Wer keinen Leichtbau sucht, wird bei Rocky fündig. Das vielseitige, sportliche Solo leistet sich keine spürbaren Schwächen und wächst einem schnell ans Herz.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema Roval
mb-1216-kryptonite-keeper-810-foldable-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-procraft-pfs-100-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-kryptonite-kryptolok-series-2-std-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-master-lock-buegelschloss-8195-benjamin-hahn (jpg)
Tests