RB-0512-Alu-Rennraeder-Radon-Sage-7-0 (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Radon Sage 7.0 (Modelljahr 2012)

Das herausragend ausgestattete Radon beeindruckt Sportler mit berauschendem Vortrieb bei satter Laufruhe. Der Rahmen ist aber recht schwer.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Radon startet mit dem neuen Alu-Top-Modell Sage in die Saison 2012 – und spricht damit sportlich Ambitionierte an. Der Fahrer sitzt angenehm kompakt und hat, dank kurzem Steuerrohr, viel Druck auf dem Vorderrad.

So holt sich der giftgrüne Sportler in diesem Vergleich den Sprintsieg. Dazu passt die selbst bei hohem Tempo sehr stabile und ruhige Lenkung – das Sage läuft bei keiner noch so harten Attacke aus der Spur.

Obwohl Radon inzwischen mit über 80 Händlern zusammenarbeitet und deshalb nicht mehr als "reiner" Versender auftritt, packt der Hersteller eine extrem hochwertige Ausstattung ans Rad – und die leichtesten Laufräder im Test. Einziges Manko: Das Rahmen-Set ist recht schwer und hart an der Front.

Technische Daten

Preis 1.599 Euro
Gewicht 7.770 g
Rahmengewicht 1.616 g
Gabelgewicht 374 g
Rahmenhöhen 50/53/56/58/60/63 cm
Getestete Rahmenhöhe 56 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 11-25
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 50/34
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Ksyrium Elite
Reifen Schwalbe Ultremo ZX, 23
Gabel Radon
Gabelmaterial Carbon
Steuersatz FSA Orbit Z, integriert
Vorbau Syntace F109
Lenker Syntace Racelite 2014
Sattel Radon Lite by Velo
Sattelstütze Syntace P6 Hiflex, Carbon, 27,2

RB-0512-Performance-Radon-Sage-7-0 (jpg)
RoadBIKE
10 Alu-Rennräder im RoadBIKE-Test: Performance/Einschätzungen

Geometrie

RB-0512-Geometrie-Radon-Sage-7-0 (jpg)
RoadBIKE

Radon Sage 7.0 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest

RB-0512-Alu-Rennrad-Test-Teaser
Rennrad-Tests

Fazit

Das herausragend ausgestattete Radon beeindruckt Sportler mit berauschendem Vortrieb bei satter Laufruhe. Der Rahmen ist aber recht schwer.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Eddy Merckx 525 (2020) im Test 2020er Rennräder im Test: Eddy Merckx 525 (2020)

Ein großer Name ist zurück: Was kann das neue 525 der belgischen...

Mehr zum Thema Radon
rb-0519-carbon-rennraeder-unter-3000-radon-spire-disc-carbon-90-BHF-radtest-radon-005 (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0717-test-teaser-christian-lampe (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0717-radon-sage-carbon-ultegra-sl-bjoern-haenssler (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0417-radon-spire-carbon-benjamin-hahn (jpg)
Rennrad-Tests