RB Museeuw MF-5 Benjamin Hahn

Testbericht: Museeuw MF-5

Johann Museeuw ist zurück! Allerdings gibt er nicht sein Comeback bei den Klassikern, die er einst dominierte.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

 die gelungene Geometrie bietet beste Kontrollierbarkeit

 wirksame Vibrationsdämpfung, optimal für Vielfahrer

 guter, schneller Rouleur mit Laufruhe und Sitzkomfort

Was uns nicht gefällt:

 Laufräder und Lenkkopf etwas weich für schwere Fahrer

Nein, der „Löwe von Flandern“ ist unter die Fabrikanten gegangen. Dabei setzt er nicht auf mehr oder minder austauschbare Carbon-Dutzendware, sondern auf Flachs. Ganz im Ernst! Die Rohrsätze des MF-5 bestehen aus bis zu 80 Prozent des nachwachsenden Rohstoffs, gemischt mit Carbonfasern. Die Flachsfasern sollen hochfrequente Schwingungen deutlich besser absorbieren als hochmodulares Carbon – so sagt es die Theorie. Eine Testfahrt habe ausgereicht, um Museeuw zu überzeugen, heißt es. So dass er sofort bereit war, mit seinem Namen und Geld in das Projekt Flachs-Carbon einzustiegen. Höchstpersönlich brachte er das MF-5 zum RoadBIKE-Test.

Bei ersten Testfahrten überraschte das MF-5 zunächst mit seiner, dank recht langem Steuerrohr, angenehmen Sitzposition und der ausgeprägten Laufruhe. Dazu bietet es mit seinem steifen Tret­lager den Vortrieb, den sich sportliche Fahrer wünschen. Mit diesen Charakterzügen hat es das Zeug zum Marathonsieger und für lange Alpentouren – denn bei allem Komfort sitzt der Fahrer zentral und ausreichend sportlich. So klettert das MF-5 willig, das ruhige Vorderrad hält im Wiegetritt angenehm die Spur, bei schnellen Abfahrten lässt sich das Rad sicher steuern. Hier wird allenfalls der etwas weiche Lenkkopf spürbar – der einzige Schönheitsfehler des sonst so angenehmen Tourers. Kritisch wird die Schwäche nie. Und: Die harmonischen Fahreigenschaften wiegen die etwas unpräzise Lenkung locker auf.

Gute Messwerte erreicht der Rahmen beim Komfort, an der Front sogar herausragende. Nicht messbar ist die Dämpfung hochfrequenter Schwingungen auf rauem Asphalt – alle Tester lobten aber, wie geschmeidig das MF-5 selbst über Passagen mit Kieselsteinen rollt.

Die Ausstattung am 2850 Euro teuren Kit aus Rahmen, Gabel, Steuersatz und Sattelstütze überzeugte im Testbetrieb. Wer den Komfort weiter maximieren will, montiert noch 25er-Reifen. Überzeugen kann Museeuws Renner aber auch im Serientrimm – gut gebrüllt, Löwe!

Technische Daten

Preis 5990 Euro
Gewicht 7100 g
Rahmengewicht 1273 g
Gabelgewicht 404 g
Rahmenhöhen 49/50/52/54/56/57 cm
Getestete Rahmenhöhe 56 cm
Rahmenmaterial Carbon/Flachs
Sitzwinkel 73 °
Lenkwinkel 72,5 °
Sitzrohr 552 mm
Oberrohr 565 mm
Steuerrohr 174 mm
Lenkkopfsteifigkeit 65 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 100 N/mm
Komfort vorne 259 N/mm
Komfort hinten 374 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 60 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 63 Nm/Grad
Schaltgruppe Sram Red, 12–25
Kurbelsatz Sram Red, 53/39
Bremse Sram Red
Laufräder Fulcrum Racing Zero
Reifen Schwalbe Ultre. R.1, 23 mm
Gabel Museeuw
Gabelmaterial Carbon/Flachs
Steuersatz Museeuw, integriert
Vorbau FSA OS-99
Lenker FSA Carbon Pro
Sattel Prologo Nago Evo
Sattelstütze Museeuw Carb., Ø 31,6 mm

*0–20 schwach, 20–40 befriedigend, 40–60 gut, 60–80 sehr gut, 80–100 überragend

RB Museeuw MF-5 - Einschätzung
RoadBIKE

Fazit

Laufruhig, angenehm und dabei richtig schnell: Das MF-5 von Museeuw überzeugt Mara­thonisti und Langstreckenfahrer mit toller Dämpfung.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Test: Aero Rennrad - Ridley Noah Fast Disc Ridley Noah Fast Disc (Modelljahr 2020) im Test

Das belgische Kraftpaket: Sowohl André Greipel als auch Robbie McEwan hat...

Mehr zum Thema Rewel
mb-1216-kryptonite-keeper-810-foldable-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-procraft-pfs-100-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-kryptonite-kryptolok-series-2-std-benjamin-hahn (jpg)
Tests
mb-1216-master-lock-buegelschloss-8195-benjamin-hahn (jpg)
Tests