RB Lapierre Xelius 400

Testbericht: Lapierre Xelius 400

Wer weiß, dass dieser Rahmen für Profis entwickelt wurde, wird zuerst einmal überrascht sein.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Über die eher gemäßigte Sitzposition, den Komfort und die Laufruhe, die das Xelius 400 bietet. Der Rahmen entspricht übrigens dem X-Lite II vom Vorjahr, neben dem neuen Namen hat Lapierre nur die Gabel geändert – nun tut Ritcheys Top-Modell seine Arbeit. An der unterdurchschnittlichen Lenkkopfsteifigkeit ändert sich dadurch nichts. Sie bedeutet kein Risiko und für leichte Fahrer kein spürbares Problem, schwerere Fahrer vermissen im Vergleich zu steiferen Lenkköpfen aber mehr Präzision. Die Ausstattung liegt unter Durchschnitt, Punkte kostet das stark aus der Mitte zentrierte Vorderrad mit Seitenschlag.

Technische Daten

Preis 2999 Euro
Gewicht 7450 g
Rahmengewicht 996 g
Gabelgewicht 338 g
Rahmenhöhen 46/49/52/55/58 cm
Getestete Rahmenhöhe 52 cm
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 12–23
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 52/39
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Ksyrium Equipe
Reifen Hutch. Fusion 2 TS FDJ ,23 mm
Gabel Ritchey WCS Carbon FDJ
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz Ritchey WCS, integriert
Vorbau Ritchey WCS 4-Axis
Lenker Ritch. WCS
Sattel Fizik Pavé CX
Sattelstütze Ritchey WCS, Ø 31,6 mm

*0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

Performance/Fahreigenschaften

RB Lapierre Xelius 400 - Performance
RoadBIKE

Geometrie

RB Lapierre Xelius 400 - Geometrie
RoadBIKE

Lapierre Xelius 400 im Vergleichstest

RB 0310 Carbon-Renner Test Teaserbild
Rennrad-Tests

Fazit

Lapierre gefällt auf der Langstrecke durch Komfort und Laufruhe. Das Vorderrad und der etwas weiche Lenkkopf verhindern eine bessere Note.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema Lapierre
rb-0916-maxi-LAPIERRE_Xelius_SL_600_Disc_ROADBIKE-TEASER
Neuheiten
RB-0715-Lapierre-Pulsium-300-DI (jpg)
Rennrad-Tests
RB-Lapierre-2016-Xelius-SL-700 TEASER
Neuheiten
RB-Teamraeder-2014-Lapierre-Ultimate-Pulsium (jpg)
Neuheiten