RB Giant Defy Advanced 1 Geometrie RoadBIKE

Testbericht: Giant Defy Advanced 1

Giant startet mit einer wahren Produkt-Offensive in die Saison, das Defy ist einer der neuen Rahmen – es soll entspannte, aber dennoch sportliche Fahrer bedienen.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Diese Definition spiegelt sich in der dank langem Steuerrohr und eher kurzem Oberrohr angenehmen Sitzposition. Tourenfahrer fühlen sich sofort wohl, ihnen gefällt auch die ausgeprägte Laufruhe. Beim starken Einlenken zieht das Vorderrad aber stark nach innen, im Wiegetritt wird es unruhig. Der kurze Radstand und steile Lenkwinkel würden eher zu einem Kriteriumsflitzer passen, allein der lange Nachlauf hält das Vorderrad ruhig, eine typische Nebenwirkung ist dabei die Unruhe beim Einlenken oder viel Gewicht auf dem Vorderrad. Ein Wermutstropfen für Rouleure, die das Giant mit seinem deutlichen Vortrieb glücklich machen könnte. Mangels breiter Reifen oder angenehmem Lenkerband fehlt dem Defy die nötige Vibrationsdämpfung, die tropfenförmige Sattelstütze verursacht den schlechten Komfortwert.

Technische Daten

Preis 2999 Euro
Gewicht 7,7 g
Rahmengewicht 1189 g
Gabelgewicht 359 g
Rahmenhöhen 46,5/50/53,5 (ML)/55,5 cm
Getestete Rahmenhöhe 53,5 (ML) cm
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shim. Ultegra/Dura-Ace, 12–27
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 50/34
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Ksyrium Elite
Reifen Michelin Pro³ Race 25 mm
Gabel Giant Advanc. Composite
Gabelmaterial Carbon
Steuersatz Cane Creek, integriert
Vorbau Race Face Road OS
Lenker RF Road A.
Sattel Fizik Aliante
Sattelstütze integriert, 40,1 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

RB Giant Defy Advanced 1 Einschätzungen
Daniel Geiger

Giant Defy Advanced 1 im Vergleichstest

RB Komfort-Renner Teaserbild
Rennrad-Tests

Fazit

Mit angenehmer Sitzpositon und Vortrieb hat das Giant gute Voraussetzungen für lange Touren, das unruhige Vorderrad und mangelnde
Vibrationsdämpfung stören Rouleure aber etwas.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema Giant
rb-2018-focus-project-y-rauscher-28-TEASER1.jpg
Neuheiten
rb-0619-radtest-touren-rennraeder-BHF_radtest_giant-defy-advanced-pro-0 (jpg)
Rennrad-Tests
rb-2019-trek-Madone-slr-9-disc-teaser1.jpg
Neuheiten
rb-0519-carbon-rennraeder-unter-3000-giant-tcr-advanced-1-disc-BHF-radtest-giant-012 (jpg)
Rennrad-Tests