RB_Alu-Rennräde bis 1000 Euro_Focus_GEO.jpg Björn Hänssler

Testbericht: Focus Variado

Das Variado enttäuschte die Erwartungshaltung mancher Tester, die in diesem Testfeld mit komfortablen Rennern gerechnet hatten.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (10 Seiten) als PDF
Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut
Testsieger-Logo: Kauftipp

So hat das Focus Variado im Vergleichstest "11 Alu-Rennräder bis 1000 Euro" abgeschnitten

Der sportliche Focus-Renner fliegt lebendig leichtfüßig an die Spitze des Testfeldes, gefällt ambitionierten Fahrern mit seiner knackig-direkten Lenkung und sattem Vortrieb. Dazu gesellt sich passend die leicht gedrungene Sitzposition. So sportlich gibt sich kein anderes Rad im Test. Würde der schwerste Rahmen im Testfeld nicht das Gesamtgewicht über die Maßen belasten, wäre das Variado gar ein Kandidat für den Sieg, denn die Ausstattung stimmt hier bis ins Detail. Wer sich am Gewicht nicht stört, kann trotzdem bedenkenlos zugreifen.

Technische Daten

Preis 999 Euro
Gewicht 9125 g
Rahmengewicht 1892 g
Gabelgewicht 627 g
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano 105, 12–27
Kurbelsatz Shimano FC-R600, 50/34
Bremse Shimano BR-R560
Laufräder Shimano WHR-S10
Reifen Schwalbe Lugano, 23 mm
Gabel Racing Fork Carbon
Gabelmaterial Carb./Alu
Steuersatz Hersteller unbek., semiintegr.
Vorbau Concept SL
Lenker Conc. SL Race Bar
Sattel Concept SL
Sattelstütze Concept SL

*0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

RB_Alu-Rennräde bis 1000 Euro_Focus_Daten.jpg
Björn Hänssler

Focus Variado im Vergleichstest

RB 0608 11 Alurenner bis 1000 Euro Bild 5 Teaser
Rennrad-Tests

Fazit

Unverhohlen protzt das Focus mit seinen sportlichen Anlagen und gefällt damit ambitionierten Fahrern. Ein echter Kauftipp, trotz des Gewichts.