rb-0418-radtest-cube-agree-pro-c62 (jpg) Björn Hänssler

Testbericht: Cube Agree Pro C:62 (Modelljahr 2018)

Das Cube Agree Pro C:62 gefällt Tempobolzern auch auf langen Touren, die Ausstattung passt. Verdiente Top-Platzierung unter den Fachhandelsmarken.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
rb-0418-radtest-teaser2-04DG9209
Test: 8 Carbon-Rennräder bis 2500 Euro
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 12 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 starker Tempobolzer

 recht komfortabel

 sehr fahrstabil

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Testurteil: Gut (66 Punkte)

Cube legte bei der Entwicklung des Agree einen Schwerpunkt auf die aerodynamische Optimierung: Rahmen, Gabel und den leicht hochprofiligen Felgen sieht man das an – in dieser Preisklasse eine Besonderheit. Aero bedeutet auch Rennsport – und der steht beim Cube Agree im Mittelpunkt. Der Fahrer sitzt kompakt mit deutlicher Sattelüberhöhung, dazu sind Rahmen-Set und Laufräder ungewöhnlich steif. Das bedeutet: ausgeprägter Vorwärtsdrang, vor allem hält das Agree gern hohes Tempo. Im Sprint und am Berg spürt man allerdings das Gewicht der Laufräder – mit einem leichteren Satz würde das Cube bei Sprintern mehr Punkte sammeln.

Erstaunlich ist der recht hohe Federungskomfort von Rahmen und Gabel, zusätzlich nehmen die 28 mm breiten Reifen Vibrationen wirksam die Spitzen. Das passt für lange Tempo-Fluchten bestens, schnelle Tourer werden das Cube lieben. Zur Ausrichtung passt auch die bergtaugliche Übersetzung mit Kompaktkurbel und 32er-Ritzel. Am Ende reicht das für eine Top-Platzierung bei den Fachhandelsmarken – mit gleicher Punktzahl wie das Stevens.

Technische Daten

Preis 2299 Euro
Gewicht 7,9 kg
Rahmengewicht 1118 g
Gabelgewicht 386 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette 2859 g (ohne Schnellspanner /Steckachse)
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 50/53/56/58/60/63
Getestete Rahmenhöhe 56
Rahmenmaterial Carbon
Lenkkopfsteifigkeit 86 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 128 N/mm
Komfort vorne 327 N/mm
Komfort hinten 229 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 100 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 97 Nm/Grad
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 11–32
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 50/34
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder Mavic Cosmic Elite
Reifen Conti Grand Sport Race, 28 mm
Vorbau Cube Wing Race Bar/Perform.
Lenker Cube Perform.
Sattel S. Royal Asphalt
Sattelstütze Cube Prolight

Profil:

rb-0418-radtest-profil-cube (jpg)
RoadBIKE

Geometrie:

rb-0418-radtest-geo-cube (jpg)
RoadBIKE

Cube Agree Pro C:62 (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

rb-0418-radtest-teaser2-04DG9209
Rennrad-Tests

Fazit

Das Cube Agree Pro C:62 gefällt Tempobolzern auch auf langen Touren, die Ausstattung passt. Verdiente Top-Platzierung unter den Fachhandelsmarken.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Eddy Merckx 525 (2020) im Test 2020er Rennräder im Test: Eddy Merckx 525 (2020)

Ein großer Name ist zurück: Was kann das neue 525 der belgischen...

Mehr zum Thema Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
Canyon Ultimate CF EVO Disc Ltd
Rennrad-Tests