RB Corratec CCT Pro Ultegra

Testbericht: Corratec CCT Pro Ultegra

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Das CCT Pro von Corratec ist kein Rad wie jedes andere, das zeigt sich schon auf den ersten Blick: Neben der kunterbunten Lackierung fällt besonders die Gabel auf, die durch ihre nach hinten gebogene Form maximalen Federungskomfort an der Front garantieren soll.

Testfahrten und Labormessungen zeigen: Corratec hat den Mund nicht zu voll genommen! Das laufruhige Rad hat den mit Abstand bes­ten Komfortwert in diesem Bereich, und auch sein Heck ist, trotz dicker 31,6-mm-Sattelstütze, durchaus komfortabel.

Daneben hat das CCT Pro aber auch mit Schwächen zu kämpfen: Der Lenkkopfbereich des Sets ist spürbar weich – trotz des sehr hohen Rahmengewichts von 1374 Gramm.

Hinzu kommen die schwersten Laufräder im Testfeld, die nicht nur den Vortrieb ausbremsen, sondern das Rad auch über ein Kilo schwerer machen als den Testsieger.

Technische Daten

Preis 3457 Euro
Vertriebsweg Fachhandel
Gewicht 7890 g
Rahmengewicht 1374 g
Gabelgewicht 404 g
Rahmenhöhen XS/S/M/L/XL
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Ultegra, 11-28
Kurbelsatz Shimano Ultegra 50/34
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder DT Swiss R1900
Reifen Continental GP 4000 S, 23
Gabel Corratec Carbon CRK 14
Gabelmaterial Carbon
Steuersatz Cane Creek, integriert
Vorbau Zzyzx
Lenker Zzyzx
Sattel Selle Italia SLR Kit Carbonio
Sattelstütze Zzyzx, 31,6

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.

RB Corratec CCT Pro Ultegra - Performance
RoadBIKE

RB Corratec CCT Pro Ultegra - Geometrie
RoadBIKE

Corratec CCT Pro Ultegra im Vergleichstest

RB 0411 Carbon-Rennräder im Test
Rennrad-Tests

Fazit

Die Punkte, die sich das Corratec CCT Pro durch seinen überragenden Komfort an der Front sichert, verspielt es deutlich durch sein Übergewicht und mangelnde Lenkkopfsteifigkeit.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema Corratec
rb-fazua-antrieb-teaser-BHF_Focus_Paralane2_049
Szene
UB_Corratec_E_Rennraeder_2019_IMG_5337 (jpg)
Neuheiten
rb-0416-rennrad-test-carbon-2000-teaser-christian-lampe (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0416-rennrad-test-carbon-2000-corratec-cct-evo-cycspirit-benjamin-hahn (jpg)
Rennrad-Tests