RB Rennrad Centurion Gigadrive Geometrie RoadBIKE

Testbericht: Centurion Gigadrive

Bei den Testfahrten mit Michael Rich zog das Centurion alle Blicke auf sich – die fließende Kante des Oberrohrs hatte es sogar den Profis angetan.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

 Große Laufruhe

 Punktgenaue Lenkung

 Solide Steifigkeit

Was uns nicht gefällt:

 Nichts für Sprint-Fans

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut
Testsieger-Logo: Kauftipp

Der neue Gigadrive-Rahmen ist aber nicht nur ein Blickfang – bei knapp über einem Kilo Gewicht erreicht er auch sehr solide Steifigkeitswerte bei mess- und spürbarem Dämpfungskomfort. Auf der Straße gefällt er durch seinen ausgeglichenen Charakter fast jedem: Tourenfahrer mögen die Laufruhe und die punktgenaue, aber bestens beherrschbare Lenkung. Die leicht gestreckte Sitzposition hingegen erlaubt auch eine richtig sportliche Gangart – nur Sprinter wünschen sich einen etwas steileren Sitzwinkel für maximalen Druck auf dem Pedal. Die sinnvolle Ausstattung aus dem Baukasten rundet das Rad ab – vorbildlich.

Mehr Infos zu diesem Rennrad im Vergleichstest: 15 Rennräder aus Carbon
=37290 Mehr Rennräder von Centurion im Test]

Technische Daten

Preis 2999 Euro
Gewicht 7100 g
Rahmengewicht 1056 g
Gabelgewicht 333 g
Getestete Rahmenhöhe 56 cm
Rahmenmaterial Carbon Carbon
Schaltgruppe Sram Force 2x10, 12-26
Kurbelsatz Sram Force 53/39
Bremse Sram Force
Laufräder DT Swiss 240s/RR 1.1
Reifen Schwalbe Ultremo, 23 mm
Gabel ADK
Gabelmaterial Scott Addict HMX NET
Steuersatz FSA, integriert
Vorbau FSA OS 150
Lenker Wing Pro
Sattel Centurion Race
Sattelstütze Procraft

*Die Gewichtsangaben beziehen sich auf das Gesamt-, Rahmen- und Gabelgewicht; das Gesamtgewicht ohne Pedale.

RB Rennrad Centurion Gigadrive Einschätzung
RoadBIKE

Centurion Gigadrive im Vergleichstest

RB 0308 15 Rennräder aus Carbon im Vergleich - Aufmacherbild
Rennrad-Tests

Fazit

Sportlich und doch angenehm, direkt und doch beherrschbar – das Gigadrive deckt einen beeindruckenden Einsatzbereich ab. Weil zudem Rahmen und Ausstattung hervorragend sind, sichert sich das Rad einen Kauftipp.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests STEVENS Comet Disc Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – Stevens Comet Disc Stevens Comet Disc (Modelljahr 2020) im Test

Das Comet ist eine sichere Bank: Der Rahmen ist bestens konstruiert,...

Mehr zum Thema Centurion
rb-0417-centurion-gigadrive-4000-benjamin-hahn (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0317-allroad-rennraeder-test-TEASER
Gravel-Bikes
rb-0317-centurion-crossfire-3000-benjamin-hahn (jpg)
Rennrad-Tests
rb-1216-alltags-rennraeder-test-TEASER
Rennrad-Tests