RB Rennrad Centurion Gigadrive Geometrie RoadBIKE

Testbericht: Centurion Gigadrive

Testbericht: Centurion Gigadrive

Bei den Testfahrten mit Michael Rich zog das Centurion alle Blicke auf sich – die fließende Kante des Oberrohrs hatte es sogar den Profis angetan.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (10 Seiten) als PDF

 Große Laufruhe

 Punktgenaue Lenkung

 Solide Steifigkeit

Was uns nicht gefällt:

 Nichts für Sprint-Fans

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut
Testsieger-Logo: Kauftipp

Der neue Gigadrive-Rahmen ist aber nicht nur ein Blickfang – bei knapp über einem Kilo Gewicht erreicht er auch sehr solide Steifigkeitswerte bei mess- und spürbarem Dämpfungskomfort. Auf der Straße gefällt er durch seinen ausgeglichenen Charakter fast jedem: Tourenfahrer mögen die Laufruhe und die punktgenaue, aber bestens beherrschbare Lenkung. Die leicht gestreckte Sitzposition hingegen erlaubt auch eine richtig sportliche Gangart – nur Sprinter wünschen sich einen etwas steileren Sitzwinkel für maximalen Druck auf dem Pedal. Die sinnvolle Ausstattung aus dem Baukasten rundet das Rad ab – vorbildlich.

Mehr Infos zu diesem Rennrad im Vergleichstest: 15 Rennräder aus Carbon
=37290 Mehr Rennräder von Centurion im Test]

Technische Daten

Preis 2999 Euro
Gewicht 7100 g
Rahmengewicht 1056 g
Gabelgewicht 333 g
Getestete Rahmenhöhe 56 cm
Rahmenmaterial Carbon Carbon
Schaltgruppe Sram Force 2x10, 12-26
Kurbelsatz Sram Force 53/39
Bremse Sram Force
Laufräder DT Swiss 240s/RR 1.1
Reifen Schwalbe Ultremo, 23 mm
Gabel ADK
Gabelmaterial Scott Addict HMX NET
Steuersatz FSA, integriert
Vorbau FSA OS 150
Lenker Wing Pro
Sattel Centurion Race
Sattelstütze Procraft

*Die Gewichtsangaben beziehen sich auf das Gesamt-, Rahmen- und Gabelgewicht; das Gesamtgewicht ohne Pedale.

RB Rennrad Centurion Gigadrive Einschätzung
RoadBIKE

Centurion Gigadrive im Vergleichstest

RB 0308 15 Rennräder aus Carbon im Vergleich - Aufmacherbild
Rennrad-Tests

Fazit

Sportlich und doch angenehm, direkt und doch beherrschbar – das Gigadrive deckt einen beeindruckenden Einsatzbereich ab. Weil zudem Rahmen und Ausstattung hervorragend sind, sichert sich das Rad einen Kauftipp.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite