RB BMC Timemachine TM01 Benjamin Hahn

Testbericht: BMC Timemachine TM01 (Modelljahr 2012)

Technische Werte, Fahrverhalten, Komponenten-Integration und Anpassbarkeit: Die BMC Timemachine TM01 setzt sich in sämtlichen ­Bereichen an die Spitze und sichert sich so den Testsieg.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testsieger
Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Die BMC Timemachine TM01 kam mit reichlich Vorschusslorbeeren in die Redaktion gerollt: Andreas Raelert stellte mit seiner Maschine einen neuen Rekord über die Lang­distanz-Radstrecke auf, und Cadel Evans machte im langen Zeitfahren den Gesamtsieg bei der Tour de France 2011 klar.

Doch wie würde sich das schnellste Rad der Schweizer im RoadBIKE-Test schlagen? Die Antwort lautet: Überragend! Fantastische Steifigkeitswerte bei vergleichsweise niedrigem Gewicht bringen nicht nur die Bestnote in der Set-Wertung ein, sie machen sich auch auf der Straße äußerst positiv bemerkbar.

Spurstabilität, Vortrieb, Handling, Kletter- und Abfahrtsverhalten – es gibt keine Teildisziplin, in der das BMC nicht zu den besten Rädern im Test zählt – oder gar den Rest in den Schatten stellt. Hinzu kommen zahlreiche durchdachte Details: Zum einen die variable Sattelstütze, deren Sattelklemmung an vier verschiedenen Positionen angebracht werden kann und so einen Versatz von +21, +7, –7 und –21 mm erlaubt.

Zum anderen der spektakuläre Vorbau, der aus 6 Einzelteilen besteht, die so gedreht und getauscht werden können, dass 32 verschiedene Lenkerpositionen möglich sind. Die integrierten Bremsen, die nach dem V-Brake-Prinzip arbeiten, funktionieren tadellos. Und auch die Integration der elektronischen Dura-Ace ist vorbildlich gelöst.

Technische Daten

Preis 10.999 Euro
Gewicht 7950 g
Rahmengewicht 2398 g *
Rahmenhöhen S/M-S/M-L/L
Getestete Rahmenhöhe M-L
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Dura-Ace Di2, 11–25
Kurbelsatz Shimano Dura-Ace, 53/39
Bremse BMC integrated Brake System
Laufräder Zipp 808 Tubular
Reifen Conti Competition, 22 mm
Gabel BMC
Gabelmaterial Carbon
Steuersatz BMC, integriert
Vorbau BMC
Lenker Profile Design Svet Zero
Sattel Fizik Arione Tri 2
Sattelstütze BMC Aero Post, Carbon

* Set aus Rahmen, Gabel, Steuersatz, Vorbau und Sattelstütze

RB BMC Timemachine TM01 - Performance
RoadBIKE

RB BMC Timemachine TM01 - Geometrie
roadbike

BMC Timemachine TM01 (Modelljahr 2012) im Vergleichstest

RB 1112 Test Triathlon-Räder Teaserbild
Rennrad-Tests

Fazit

Technische Werte, Fahrverhalten, Komponenten-Integration und Anpassbarkeit: Die BMC Timemachine TM01 setzt sich in sämtlichen ­Bereichen an die Spitze und sichert sich so den Testsieg.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema BMC
rb-2018-focus-project-y-rauscher-28-TEASER1.jpg
Neuheiten
BMC URS Gravel Rennrad
Neuheiten
BMC Alpenchallenge AMP Road
Neuheiten
BMC Roadmachine 01 One 2020
Neuheiten