RB BMC Pro Machine SLC01 Team White Bike Daniel Geiger/Benjamin Hahn

Testbericht: BMC Pro Machine SLC01 Team White

Schweizer Erzeugnisse genießen seit jeher einen guten Ruf: Präzision, Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an technischem Know-how scheinen so selbstverständlich wie die edle Uhr am Arm des eidgenössischen Geschäftsmanns.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

 für eine Rennmaschine überraschend hoher Fahrkomfort

 sehr gut zu beschleunigen und ein hervorragender Roller

Was uns nicht gefällt:

 vorne leichte Abstriche in der Spurstabilität

 Laufräder verlieren nach Hunderten km an Spurgenauigkeit

In diesem auf Genauigkeit getakteten Land sind die Macher von BMC zu Hause. Völlig losgelöst von der gesichtslosen Einheitsware aus Fernost konstruieren die Eid­genossen seit Jahren anprechende Räder mit eigenständigem Profil.

Die Pro Machine SLC01 genießt bei BMC den Status als Arbeits­gerät der Radprofis vom BMC Racing Team. Der erste Fahreindruck fällt aber mit einem angenehmen und gar nicht kompromisslos sportlichen Sitzgefühl daher ungewohnt aus. Der ambitionierte Fahrer sitzt direkt über dem Tretlager und kann das leichte BMC mühelos auf Tempo bringen. Das vordere Rahmendreieck liefert durch die kompakte Bauart und dezente Sattelüberhöhung zusätzlichen Sitzkomfort.

Geringe Schwächen zeigt das BMC nur bei Antritten am Berg oder bei harten Sprints. Denn das Rahmen-Gabel-Set verliert durch die seitenschwache Gabel etwas an Fahrstabilität – die recht weichen Laufräder bringen zusätzliche Unruhe ins Fahrmanöver. Nicht allzu schwere (bis 75 Kilo) und technisch versierte Piloten kommen damit aber gut zurecht.

Dem gehobenen Fahrkomfort des bequemen, aber schnellen Renners gebührt die bedeutendste Rolle. Mit einem Komfortwert von 249 N/mm bestätigen die Laborwerte die subjektiven Eindrücke der ausgiebigen Testfahrten. BMC setzt mit Erfolg auf die von Easton entwickelte Carbon-Nano-Technologie, bei der mikroskopisch kleine Carbonröhrchen ins Rohmaterial beigemischt werden. Klein, aber oho: Gegenüber früheren Modellen lässt sich jetzt die Sattelstütze dank der großflächigen Unterlegscheibe sorgenfrei fixieren – die Klemmkraft verteilt sich dadurch gleichmäßiger und schont den kerbempfindlichen Carbonknochen.

Ob Sie Ihr Konto für den Nobelhobel um ein paar tausend Euro erleichtern, ist eher eine emotionale Entscheidung – das leichte Set mit Gabel und Sattelstütze schlägt mit knapp 3000 Euro zu Buche.

Technische Daten

Preis ca.7000 Euro
Gewicht 6760 g
Rahmengewicht 1165 g
Gabelgewicht 332 g
Rahmenhöhen 49/51/53/55/57/59 cm
Getestete Rahmenhöhe 55 cm
Rahmenmaterial Carbon
Sitzwinkel 74,5 °
Lenkwinkel 72 °
Sitzrohr 550 mm
Oberrohr 558 mm
Steuerrohr 166 mm
Lenkkopfsteifigkeit 55 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 86 N/mm
Komfort 249 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 61 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 56 Nm/Grad
Schaltgruppe Shimano Dura-Ace, 12–25
Kurbelsatz Shimano Dura-Ace,53/39
Bremse Shimano Dura-Ace
Laufräder Easton EA90 SLX
Reifen C. GP Att./Force, 22/24 mm
Gabel Easton EC90 SLX
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz FSA, integriert
Vorbau Eason EA90
Lenker East. EC90 Equ.
Sattel Selle Italia Flite Carbonio
Sattelstütze Easton EC70, Ø 31,6 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

Einschätzungen

RB BMC Pro Machine SLC01 Team White Einschätzung
RoadBIKE

BMC Pro Machine SLC01 Team White im Vergleichstest

RB Carbon-Rennräder im Einzeltest
Rennrad-Tests

Fazit

Optisch eigenständig, technisch aus einem Guss, dazu Komfort vom Feinsten – das BMC SLC01 ist eine Rennmaschine der besonders edlen, Schweizer Art.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Basso Palta Gravelbike 2020 Basso Palta im Praxistest Gravel-Bike mit Race-Genen: das Basso Palta

Wir konnten dem neuen Basso Palta auf den Straßen und Schotterpisten rund...

Mehr zum Thema BMC
rb-2018-focus-project-y-rauscher-28-TEASER1.jpg
Neuheiten
BMC URS Gravel Rennrad
Neuheiten
BMC Alpenchallenge AMP Road
Neuheiten
BMC Roadmachine 01 One 2020
Neuheiten