RB_0510_rennradtest_Bianchi (jpg) Björn Hänssler

Testbericht: Bianchi Mono-Q Ultegra Mix

Unter dem Motto "born for performance" preist Bianchi sein Mono-Q-Modell als "steifen Renner mit Racing-Geometrie" an.

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Und in der Tat: Das kurze Steuerrohr von nur 146 Millimetern bringt den Fahrer in eine sportliche Sitzposition. Doch das ist auch fast schon alles, was das ­Bianchi diesbezüglich zu bieten hat. Die Tretlagersteifigkeit liegt zwar im grünen Bereich und sollte eigentlich satten Vortrieb garantieren, doch der schwerste Laufradsatz im Test (Fulcrum Racing 7) bremst das Mono-Q im Praxistest aus. Auch bergab verleitet der Italiener nicht zu hohem Tempo – durch den weichen Lenkkopf fehlt es dem Bianchi an Spurstabilität. Bergauf macht sich das recht hohe Gesamtgewicht bemerkbar. Das Bianchi ist das einzige Rad in diesem Test, das über acht Kilo wiegt – über ein Kilo mehr, als die besten Räder im Feld. Da auch die Ausstattung mit einem Ultegra-105-Mix und günstigen Laufrädern unter dem Durchschnitt liegt, kann das Bianchi in diesem Testfeld nicht mithalten.

Technische Daten

Preis 2295 Euro
Gewicht 8070 g
Rahmengewicht 1085 g
Gabelgewicht 376 g
Rahmenhöhen 50/53/55/57/61 cm
Getestete Rahmenhöhe 55 cm
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Ultegra/105, 12-25
Kurbelsatz FSA Goss. Pro MegaExo, 50/34
Bremse Shimano 105
Laufräder Fulcrum Racing
Reifen Vittoria Rubino Pro, 23mm
Gabel B. Full Carbon B4P-38,
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz FSA Orbit CE Plus, integriert
Vorbau FSA OS-190
Lenker FSA Omega Comp.
Sattel Fizik Pavé CX
Sattelstütze FSA SL-K, Ø 31,6 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

RB_0510_rennradtest_tabelle_bianchi (jpg)
RoadBIKE
Rennrad-Test Tabelle

Geometrie:

RB_0510_Rennradtest_geometrie_bianchi (jpg)
RoadBIKE
Rennradtest Geomtrie

Bianchi Mono-Q Ultegra Mix im Vergleichstest

RB 0510 Rennradtest teaser
Rennrad-Tests

Fazit

Seinen eigenen Anspruch, ein Rad für Rennfahrer zu sein, kann das Bianchi Mono-Q nicht erfüllen. Der weiche Lenkkopf und die schweren Laufräder kosten reichlich Punkte.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...

Mehr zum Thema Bianchi
rb-2018-focus-project-y-rauscher-28-TEASER1.jpg
Neuheiten
RB Bianchi Sprint Rennrad Neuheit 2020
Neuheiten
rb-2019-trek-Madone-slr-9-disc-teaser1.jpg
Neuheiten
RB Specialized S-Works Exos 99 2019 Teaser
Neuheiten