RB A:XUS Baiardo Björn Hänssler

Testbericht: A:XUS Baiardo

Beeindruckend, wo die Nadel der Waage stehen bleibt: Mit knapp über sechs Kilo legt das neue Baiardo vor.

Wenn da nur nicht die Kehrseite der Medaille wäre. Denn das Rahmen-Gabel-Set trumpft mehr durch Komfort als durch kompromisslose Steifigkeit auf, wie es der renntaugliche Ansatz eigentlich vermuten ließe. Wer beherzt am Cockpit „zerrt“ und das Fliegengewicht Baiardo so richtig vorwärtsjagen will, bringt es bei heftigen Lenkbewegungen an seine Grenzen. Die Kombination von Steuerrohr, Gabel und den seitenschwachen Laufrädern kann die Lenkbefehle nicht präzise genug umsetzen, so dass Nachsteuern notwendig ist. Das in Deutschland entwickelte A:xus erlaubt mit seinem Leichtgewicht und der komfortablen Sitzposition entspannte Touren. Radler unter 75 Kilo können das nach einem ligurischen Bergdorf benannten Baiardo durchaus genießen. Als Garant für seine schlanke Figur stehen Srams Top-Gruppe Red und die extrem leichten Laufräder, die wie alle Anbauteile von Axus selber stammen. Bei den Stoppern vertraut A:xus ebenfalls auf die Hausmarke, aber diese erreichen auf den Carbonfelgen leider nicht das Niveau der bissigen Red-Bremsen.

Kompletten Artikel kaufen
RB-0514-Kaufberatung-Teaser-2.jpg
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Technische Daten

Preis 4190 Euro
Gewicht 6100 g
Rahmengewicht 1121 g
Gabelgewicht 411 g
Rahmenhöhen 57 cm
Getestete Rahmenhöhe 57 cm
Rahmenmaterial Carbon
Sitzwinkel 73,5 °
Lenkwinkel 73,5 °
Sitzrohr 549 mm
Oberrohr 573 mm
Steuerrohr 176 mm
Lenkkopfsteifigkeit 56 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit 76 N/mm
Komfort 249 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad 60 Nm/Grad
Laufradsteifigkeit Hinterrrad 54 Nm/Grad
Schaltgruppe Sram Red, 11–23
Kurbelsatz Sram Red, 53/39
Bremse Axus AL SL Brakes
Laufräder Axus Components
Reifen Tufo Elite Jet, 20 mm
Gabel Axus
Gabelmaterial Vollcarbon
Steuersatz Axus, integriert
Vorbau Ax. 3k Lite
Lenker A. Sprinter Comp
Sattel Axus
Sattelstütze Ax. M. Race Post , 31,6 mm

* 0-20 schwach, 20-40 befriedigend, 40-60 gut, 60-80 sehr gut, 80-100 überragend

Performance

RB A:XUS Baiardo Performance
Björn Hänssler

Fahreigenschaften

RB A:XUS Baiardo Performance
Björn Hänssler

Fazit

Die Augenweide A:xus Baiardo aus der Oberpfalz bietet spürbaren Komfort und ist federleicht – aber auch recht spurschwach.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests Ghost Road Rage 4.8 LC Test: Rennräder mit Sram und Campagnolo – GHOST Road Rage 4.8 LC GHOST Road Rage 4.8 LC (Modelljahr 2020) im Test

Das Konzept des Road Rage überzeugt: Ein maximal vielseitiger Alleskönner...