Rennrad-Tests auf roadbike.de
Aktuelle Rennräder im Test
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021 Björnn Hänssler
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021 21 Bilder

Test: Storck Fascenario.3 Comp Disc (2021)

Endurance-Renner im Test: Storck Fascenario.3 Comp Disc Storck Fascenario.3 Comp Disc im Test

ROADBIKE hat 6 Marathon-Rennräder gestest. Darunter auch das Storck Fascenario.3 Comp Disc.

 sehr guter Antritt

 viel Komfort am Heck

 hochwertige Laufräder

  sportliche Sitzposition

ROADBIKE Marathon-Rennräder Tets 2021
REDAKTION

Verbergen manche Endurance-Renner ihre sportlichen Gene hinter einer lässig-entspannten Optik, ist es bei Storcks Fascenario.3 Comp Disc genau umgekehrt: Mit hohen Felgen, kurzem Steuerrohr und einer ausgeprägten Sattelüberhöhung wirkt das Rad auf den ersten Blick keineswegs wie ein klassischer Komfort-Renner.

Und – so viel sei verraten – das soll er auch nicht sein. Vielmehr verfolgt das Rad einen Ansatz, der, wie Canyons Endurace, klar in Richtung sportlicher Allrounder schielt und mit den Gravel-Anleihen einiger Mitbewerber wenig am Hut hat. Ein Indiz sind beispielsweise die eher schmalen 25er-Reifen. Auch der sportlich-agile Charakter und die eher gestreckte Sitzposition passen zu dieser Ausrichtung: Dank der leichten ARC 1600-Laufräder von DT Swiss beschleunigt das Fascenario.3 herausragend und hält hohes Tempo mit spielerischer Leichtigkeit.

ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Björnn Hänssler

Dabei ist es gar nicht unkomfortabel, auch wenn dieser Aspekt bei der Entwicklung nicht die Hauptrolle gespielt haben mag. Dafür sorgt unter anderem die herausragende F.3-Carbon-Sattelstütze, die das Rad am Heck spürbar gut flexen lässt.

Wer einen sportlichen Allrounder mit guten Komfort-Werten sucht, sollte sich das Fascenario.3 definitiv anschauen, zumal es mit seinem Carbon-Cockpit und den hochwertigen Laufrädern für den aufgerufenen Preis extrem fair kalkuliert ist. Hinweis am Rande: Aufgrund von Verfügbarkeitsproblemen entspricht das getestete Rad nicht exakt dem Serientrimm, war aber mit vergleichbaren Komponenten ausgestattet.

ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Björnn Hänssler
Wichtig zu wissen: Storcks Steckachsen werden mit einem Torx-Schlüssel geöffnet – der sich hoffentlich am Minitool findet.

Fazit: Leicht, agil und schnell, aber dennoch mit ordentlich Komfort am Heck: Das Fascenario.3 Comp Disc von Storck überzeugt – als sehr sportlicher Allrounder.

Preis 2999 Euro
Gewicht 8,1 kg
Rahmenmaterial Carbon
Größe XS/S/M/L/XL
Schaltgruppe Shimano 105, 11–32
Kurbelsatz Shimano 105, 50/34
Bremse Shimano 105, 160/160
Laufräder DT Swiss ARC 1600 Spline
Reifen Continental GP5000, 25 mm
Vorbau/Lenker Storck RBSU 350
Sattel/Stütze S. San Marco/Storck F.3 Carbon

Hier kommen Sie zum Testartikel:

ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Rennrad-Tests
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Rennrad-Tests
Mehr anzeigen