Test: Giant Contend AR 1
Einzeltest: das Giant Contend AR 1

Ein Rennrad, das alles mitmacht? Das Giant Contend AR präsentiert sich als preisbewusster Alleskönner.

ROADBIKE Einzeltest Juli 2021
Foto: Björn Hänssler

 Das gefällt: Robuste, preislich attraktive Basis für unterschiedliche Abenteuer.

 Das weniger: Schwer. Günstige Kabel, dadurch Shimano-105-Gruppe nicht "sortenrein".

Das perfekte Rad für... budgetbewusste Sportler, die sich in Sachen Einsatzzweck sehr viele Möglichkeiten offen halten wollen und dafür das leichte Übergewicht des Renners billigend in Kauf nehmen.

ROADBIKE Einzeltest Juli 2021
Björn Hänssler
Unsere Highlights

Straßen-Renner oder Gravelbike? Giants Contend AR einer Kategorie zuzuordnen, fällt nicht leicht. Positiv formuliert bedeutet das aber: Das Rad eröffnet dem Fahrer extrem viele Möglichkeiten! Der robuste Aluminiumrahmen steckt ruppige Strecken ebenso klaglos weg wie den häufigen Transport im Auto oder Zug.

ROADBIKE Einzeltest Juli 2021
Björn Hänssler
Werkseitig montiert Giant 32-mm- Reifen – eine vielseitige Basis, Platz finden selbst 38-mm-Pneus.

Shimanos 105-Komponenten schalten und bremsen zuverlässig und bieten funktional keinen Nachteil gegenüber den teureren mechanischen Ensembles. Auch die Anbauteile von Giant funktionieren wunderbar, die schlanke Carbon-Sattelstütze sorgt für mess- und spürbaren Komfort am Heck. Die Kombination aus sehr aufrechter Sitzposition und einer auf Geradeauslauf optimierten Geometrie kennzeichnet das Contend AR als ruhigen Charakter – ständiges Beschleunigen, Kurvenflitzen oder Sprinten mag es weniger.

ROADBIKE Einzeltest Juli 2021
Björn Hänssler
Der robuste Rahmen ist schön gemacht, die Carbon-Stütze sorgt für tollen Komfort am Heck.

Dafür findet man hier einen treuen Begleiter für lange Ausfahrten auf Asphalt, häufiges Wechseln zwischen Straße und Schotter oder auch – dank viel Reifenfreiheit (bis zu 38 mm) – echte Gravel-Abenteuer. Dank unauffällig integrierter Ösen steht auch Radreisen nichts im Weg. Einziger Kritikpunkt: das Gewicht. Die 9,4 Kilo sind im Sattel deutlich spürbar – nicht zuletzt aufgrund recht schwerer Laufräder. Neben der getesteten Version gibt es das Contend AR auch mit mechanischen Scheibenbremsen für 1249 Euro. Positiv: Mit über 500 Händlern deutschlandweit ist der nächste Ansprechpartner samt Werkstatt nicht weit.

Giant Contend AR1

Spezifikationen

Größe

S/M/ML/L/XL

Rahmenmaterial

Aluminium

Gewicht

9,4 kg Komplettgewicht ohne Pedale

Schaltgruppe

Shimano 105, 11–34

Kurbelsatz

Shimano RS510 , 50/34

Bremse

Shimano 105Disc, 160/160

Laufräder

Giant PR-2 Disc, tubeless-ready

Reifen

Giant Gavia Fondo 2, 32 mm

Vorbau/Lenker

Giant Approach/Giant D-Fuse

Sattel/Stütze

Prologo Dimension/RS1 Aero

Preis/Vertrieb

1599 Euro/Fachhandel

ROADBIKE Einzeltest 2021
REDAKTION
ROADBIKE Einzeltest 2021
REDAKTION
Die aktuelle Ausgabe
1-2 / 2023

Erscheinungsdatum 07.12.2022

Abo ab 13,00 €