Carlos Fernandez
18 Bilder

Rose Backroad 2020

Rose zeigt jetzt schon das neue Backroad

Nachfolger für den Bestseller: Rose hat sein erfolgreiches Backroad komplett überarbeitet und hat den Nachfolger am Start, mit dem die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden soll.

"Never change a winning team", ist eine bekannte Regel aus dem Fußball, in die gleiche Richtung geht auch das Zitat "If it ain't broke don't fix it" ("Wenn es nicht kaputt ist, reparier es nicht") – doch diese gesammelten Weisheiten haben Rose nicht davon abgehalten, das erfolgreiche Backroad einmal komplett zu überarbeiten und in diesem Frühjahr den Nachfolger zu präsentieren. Offensichtlich ist man sehr davon überzeugt, dass schon sehr gute Backroad (ROADBIKE-Testnote 10/2018: Sehr gut, 88 Punkte) noch einmal deutlich besser gemacht zu haben.

Auf der Rose-Homepage ist das neue Backroad schon zu sehen, obwohl es erst am 8. April offiziell vorgestellt werden soll. Die offenkundigste Änderung ist die Farbe: Statt wie bisher in Petrol-blau und Sand kommt das neue Backroad in "Deepest Purple" und "Evil Pepper Green".

Cannondale SuperSix Evo 2020 Test

Doch auch der Rahmen hat sich deutlich verändert, beispielsweise am Hinterbau, der jetzt sehr stark an das ebenfalls neue Reveal erinnert: Die Sitzstreben setzen deutlich tiefer an, damit die Sattelstütze noch stärker flexen kann und sich so der Komfort verbessert. Auch die Züge verlaufen wie beim Reveal unter dem Vorbau in den Rahmen und sorgen so für eine cleane und aufgeräumte Optik an der Front.

Darüber hinaus hat Rose drei Halterungen für Flaschenhalter am Rahmen angebracht, und so das Backroad noch besser fürs Bike-Packing und ausgedrehte Graveltouren vorbereitet. Das Rahmengewicht des neuen Backroad gibt Rose mit "ab 1020 g" an, die Gabel mit 425 g. Bis 42 mm breite Reifen sollen montiert werden können.

Preislich beginnt das Backroad mit Shimanos GRX RX600 bei 2499 Euro, mit Sram Force eTap AXS sind es 3799 Euro. Highlight der Serie ist die Stahlgraue Limited Edtion, die es mit Shimanos GRX RX810 Di2 für 4649 Euro oder mit Sram Force eTap AXS für 4949 Euro gibt.

Ersten Bilder des neuen Rose Backroad für 2020

18 Bilder
Lesen Sie auch
rb-1018-radtest-gravel-cross-rose-backroad-force-mit-TEASER-BO-6558-high-res (jpg)
Rennrad-Tests
Mehr zum Thema Rose
Felgenbremsen Test
Rennrad-Tests
Rose X-Lite Four Ultegra Di2
Rennrad-Tests
Neuheiten
Rose Reveal 4 105 2020
Neuheiten