Liv Devote 2021 Liv

Liv Devote & Liv Brava

Liv: Neue Bikes für sportliche Rennradfahrerinnen

Liv – das auf Frauen-Rennräder spezialisierte Tochterunternehmen von Giant – bringt zwei neue Bikes für Racerinnen auf den Markt: das Gravelbike Devote und den Cyclocrosser Brava.

Das Gravelbike Devote ist kompatibel mit Schutzblechen und Gepäckträgern, kommt mit innen verlegten Zügen und bietet drei Flaschenhalteraufnahmen. Serienmäßig montiert sind 40 Millimeter breite Gravelreifen, der Carbon-Rahmen nimmt auch versenkbare Sattelstützen auf. Das Devote soll viel Komfort bieten, dabei aber sportlich-agil bleiben. Das Top-Modell mit elektronischer Sram Force eTap kostet 4799 Euro, eine weitere Ausführung mit Carbonrahmen (Shimano GRX 800/600-Ausstattung) ist für 2399 Euro zu haben. Darüber hinaus bietet Liv das Devote auch mit Aluminiumrahmen an – mit Shimano GRX 400-Antrieb kostet das Rad dann 1399 Euro, eine Einstiegsvariante mit Shimano Sora-Komponenten ist für attraktive 999 Euro zu haben.

Liv Devote 2021
Liv
Liv Devote Advanced Pro: Das Topmodell kommt mit Carbon-Rahmen, Srams elektronischer Force eTap AXS-Antrieb, Anbauteilen und Laufrädern von Giant sowie 40-mm-Reifen von Maxxis. Kostenpunkt: regulär 4799 Euro - derzeit dank Mehrwertsteuersenkung 4678 Euro.

Für Wettkämpferinnen hat Liv das neue Cyclocross-Bike Brava Advanced Pro entwickelt. Dank hoher Steifigkeiten soll der Carbon-Rahmen die vielen harten Antritte in einem Crossrennen verlustfrei in Vortrieb umsetzen, die Geometrie verspricht volle Kontrolle auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Liv Brava Advanced Pro 2021
Liv
An ambitionierte Cyclocrosserinnen richtet sich Livs Carbonrenner Brava Advanced Pro, der in drei Ausführungen erhältlich sein wird.

Gabel und Rahmen bieten Platz für bis zu 45 Millimeter breiten Reifen. Drei Modelle des Brava Advanced Pro bietet Liv an: wahlweise mit Sram Apex (2599 Euro), Shimano GRX 810 (3599 Euro) oder Sram Force eTap AXS (4799 Euro).

Hinweis: Alle genannten Preise beziehen sich auf eine Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % – bei der derzeit gültigen Reduzierung auf 16 % sind die aktuellen Verkaufspreise entsprechend günstiger.

Liv Brava Advanced Pro 2021
Liv
Liv Brava Advanced Pro 2: Die Ausstattung mit Sram Apex-Antrieb, Giant-Anbauteilen und -Laufrädern sowie Maxxis All-Terrene-Reifen in cross-typischen 33 Millimetern Breite ist für 2599 Euro zu haben.

Sowohl das Gravelbike Devote als auch der Cyclocrosser Brava sollen ab Herbst 2020 in den Rahmengrößen XS bis L verfügbar sein. Die Geometrien der beiden neuen Liv-Renner basieren auf weltweit erhobenen Daten zur weiblichen Anatomie und sollen – wie auch die optimierten Kontaktpunkte Sattel und Lenker – perfekt auf die Bedürfnisse von Rad fahrenden Frauen angepasst sein.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Aktuelle Rennrad-Neuheiten
Schwalbe Aerothan-Schläuche
Tests
Aurum Magma: Das neue Rennrad von Alberto Contador und Ivan Basso
Neuheiten
Mavic Cosmic SLR 45 Disc
Neuheiten
Cervelo Caledonia
Neuheiten