Giant TCR Advanced Pro Björn Hänssler
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021 21 Bilder

Test: Giant TCR Advanced Pro (2021)

E-Schaltungs-Renner im Test: Giant TCR Advanced Pro Giant TCR Advanced Pro im Test

ROADBIKE hat 7 Rennräder mit E-Schaltung getestet. Darunter auch das das Giant TCR Advanced Pro.

  • Das gefällt: Sportlich-schnell, dazu leicht, steif und mit satter Reifenfreiheit: Das TCR überzeugt als echter Allrounder.
  • Das weniger: Die Front fällt recht hart aus.
  • Das perfekt Rad für... alle, die mit nur einem Rennrad nahezu alle Einsatzbereiche auf der Straße bestmöglich abdecken wollen. Zudem bietet es dank maximaler Reifenfreiheit von bis zu 32 mm viel Flexibilität.

TCR – der Name steht seit Jahren für die Allround-Renner von Giant. Egal ob Anstiege, steile Abfahrten oder rasante Kurven, das TCR Advanced soll unter allen Bedingungen überzeugen. Und, wie die Taiwaner erklären, "das Rennradfahren mit seinem leichteren, steiferen Rahmen mit dem neuen Aero-Design auf ein neues Level heben".

Ob das Rad hält, was die durchaus selbstbewussten Ankündigungen versprechen? Definitiv! Schon vor dem ersten Pedaltritt fällt die vergleichsweise kompakte Sitzposition auf, im Unterlenker geht es ordentlich weit runter – wie gemacht für einen veritablen Geschwindigkeitsrausch auf der Abfahrt oder die Jagd nach dem Streckenrekord auf Flachetappen.

Giant TCR Advanced Pro
Björn Hänssler
Giant liefert das TCR Advanced mit einem in der Kurbel integrierten Powermeter aus.

Dabei ist das Rad etwas agiler als mancher Konkurrent, gefällt mit lebendigem Fahrverhalten, wie es Sportler lieben, ohne je zu unruhig zu werden. Gleichzeitig sorgt der stark geslopte Rahmen für einen weiten Auszug der Sattelstütze, sodass die über einen weiten Bereich flexen kann – für guten Komfort am Heck. Nur an der Front fällt das TCR Advanced etwas härter aus, da absorbieren andere Räder Vibrationen der Straße spürbar besser.

Giant TCR Advanced Pro
Björn Hänssler
Giants SLR-1-Lauf­räder mit Cadex-Reifen kommen tubeless montiert zum Käufer, zu erkennen an den speziellen Ventilen.

Dennoch bleibt das TCR ein insgesamt überzeugendes Rad für alle Bedingungen, und auch lange Anstiege und Passabenteuer machen mit dem TCR Advanced Freude – dem Gesamtgewicht von nur 7,1 Kilo und den leichten Laufrädern sei Dank. Außerdem zeigt sich Giant bei der Reifenfreiheit großzügig, bis zu 32 mm breite Reifen passen in das TCR, was dessen Vielseitigkeit weiter unterstreicht.

Preis 5299 Euro
Gewicht 7,1 kg
Rahmenmaterial Carbon
Größe S/M/ML/XL
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2, 11–30
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 52/36
Bremse Shimano Ultegra, 160/140
Laufräder Giant SLR 1 Disc Carbon
Reifen Cadex Race, 25 mm
Vorbau/Lenker Giant Contact SL
Sattel/Stütze Giant/Giant Variant Carbon

Hier kommen Sie zum Testartikel:

Rennrad elektronische Schaltung Test
Rennrad-Tests
Zur Startseite
Rennrad-Tests Sonstiges Neuer Top-Renner aus Italien Colnago präsentiert das neue C68

Neuheit und erster Test: Colnago präsentiert das neue C68

Mehr zum Thema Giant
ROADBIKE Einzeltest Juli 2021
Rennrad-Tests
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Rennrad-Tests
ROADBIKE Endurance-Renner Test 2021
Rennrad-Tests
Fahrbilder Rennrad mit Felgenbremsen
Tests
Mehr anzeigen