RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2 Bjoern Haenssler

Canyon Endurace WMN CF SL Disc im Test

Flinkes Frauen-Rennrad: Canyon Endurace WMN CF SL Disc

Wo finden kleine Frauen (oder Männer) ein passendes Rennrad? Zum Beispiel bei Canyon, wo das Endurace auch in 3XS mit 27,5-Zoll-Laufrädern erhältlich ist. ROADBIKE ist das Rad fast 3000 Kilometer Probe gefahren.

Kurz & knapp

  • Hersteller: Canyon
  • Modell: Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2 (Modelljahr 2019)
  • Preis (UVP): 3399 Euro/Versandhandel
  • Gewicht: 7,4 kg gemäß RB-Messung
  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Größen: 3XS/2XS/XS/S/M
  • Antrieb: Shimano Ultegra Di2 (Kompaktkurbel 50-34, Kassette 11-34, Bremsscheiben 140/140mm)
  • Laufräder: DT Swiss ER 1600 Spline db
  • Reifen: Continental GP 4000 S II 28mm
  • Vorbau-Lenkereinheit: Canyon H31 Ergocockpit CF
  • Sattel: Fizik Luce
  • Sattelstütze: Canyon S15 VCLS
RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler

Autorin: Anja Westphal

„Ich hätte gern einen Ersatzschlauch für mein 27,5-Zoll-Rennrad.“ „27,5 Zoll? Du meinst wohl Mountainbike!“ So ging es mir häufiger, wenn ich Ersatzmaterial für die kleinen Laufräder des kleinen Dauertesters kaufen wollte. Zur Erklärung: Ich bin 159 cm groß, das Canyon Endurace WMN CF SL Disc hatte ich in Größe 3XS, und da stecken nun mal Laufräder drin, die statt 28 eben nur 27,5 Zoll messen.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
Anja Westphal, ROADBIKE-Dauertesterin: "Auf dem Canyon sitze ich kompakt und bringe richtig Druck aufs Pedal. Leicht und wendig ist es perfekt für Rennen und schnelle Antritte."

Genauso schwer wie im Fahrradladen war es übrigens auch online, Ersatzmaterial zu finden. Aber trotzdem: Aus meiner Sicht hat Canyon mit seinem Konzept, die zwei kleinsten Rahmengrößen seiner Frauenrennräder mit 27,5-Zoll-Laufrädern auszustatten, alles richtig gemacht. Nach 2800 Kilometern mit dem Endurace bleiben viele gemeinsame Erlebnisse, die das komfortable, aber schnelle Rennpferd erst möglich gemacht hat. War ich früher jahrelang auf tendenziell zu großen oder zu langen Rennrädern unterwegs, habe ich mich auf dem Endurace von den ersten Metern an wohlgefühlt. Meine Arme sind nicht mehr so weit nach vorne gestreckt, dadurch hatte ich weniger Nacken- und Schulterprobleme.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
Die VCLS-Sattelstütze bietet viel Komfort am Heck.

Änderungen oder Umbauten habe ich keine vorgenommen, selbst der frauenspezifische Fizik-Luce-Sattel bereitete auf langen Ausfahrten oder bei Triathlon-Wettkämpfen mit dünnem Radhosenpolster keinen Ärger. Auch Ausfälle gab’s keine zu verzeichnen: Das leichte Carbon- Rennrad zeigte sich solide und nicht reparaturanfällig, die elektronische Shimano-Di2-Schaltung erledigte ihren Job ohne Ausfälle.

Die Stärke des Rades liegt meiner Meinung nach in seiner Vielseitigkeit: Es ist recht leicht und wendig, sodass es sich perfekt für schnelle Rennen, spontane Antritte, Ortsschildsprints und hügelige bis bergige Touren mit knackigen Anstiegen und vielen Kurven eignet.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
Formschön: die Lenker-Vorbaueinheit von Canyon. Die Laufräder sind in den Rahmengrößen 3XS und 2XS in 27,5-Zoll groß.

Die Sitzposition fällt nicht zu extrem aus, sodass der Spaß auch auf langen Touren nicht leidet. In Rennen konnte ich damit knallhart 90 Kilometer Unterlenker fahren. Apropos Unterlenker: Leider sind die Bremsgriffe für mich (kleiner Mensch, kleine Hände) aus Unterlenkerposition nicht wirklich gut zu erreichen, an die Schalttasten komme ich dagegen gut ran – egal aus welcher Griffposition.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
An den kleinsten Rahmengrößen verbaut Canyon 165-mm-Kurbeln.

Ein weiterer, im Gesamtbild verschmerzbarer Abstrich: Das Lenkverhalten des Rades ist sehr agil, für mich fast schon etwas nervös. Freihändig zu fahren war für mich eine Herausforderung.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
Für das Carbon-Cockpit gibt es spezielle Halter für die Di2-Junction-Box und den Radcomputer.

Die Ausstattung mit elektronischer Schaltung und Scheibenbremsen hat mich dagegen voll überzeugt. Zum spritzigen Fahrverhalten passt das schnelle Schalten ohne Hebelwege und Krafteinsatz perfekt. Auf kurvigen Strecken erlauben es die Scheibenbremsen, spät zu bremsen und sie vermitteln viel Sicherheit, sodass ich mir auf dem Endurace ein aggressiveres Grundtempo zutraue. Kurz: ein Top-Rad für mich. Und für kleine, schnelle Fahrerinnen.

RB 2019 Canyon Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2
Bjoern Haenssler
Serienmäßig kommt das Endurace WMN CF SL Disc 8.0 LTD Di2 mit Kompaktkurbel und 11-34-Kassette.
Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests RB1019 E-Rennrad vs. Bio-Bike E-Rennrad vs. Bio-Bike: Cube Agree C:62 SLT 2020 E-Rennrad vs. Bio-Bike: Das Experiment

Zwei Fahrer auf unterschiedlichen Leistungsniveaus. Ein E-Rennrad, ein...

Mehr zum Thema Frauen-Rennräder
Neuheiten
MB Frauen Sattel Specialized Womens Power Mimic 2019 Teaser
Tests
rb-rose-goldman-blog-bild-5-Barry-White-2
Szene
rb-0817-einzeltest-aktuelle-rennraeder-teaser-01-axel-brunst (jpg)
Szene