RB 0413 Carbon-Renner Sparmaßnahmen Dan Patitucci

Superleichte Carbon-Rennräder ab 2500 Euro

Durch diese Tricks werden die Carbon-Rennräder so günstig

Im Großen und Ganzen bieten die Hersteller für 2500 Euro ausgereifte, gut ausgestattete Rennräder an. Der Sparzwang offenbart sich in Details, wie diese Beispiele zeigen.

Sattelstütze

RB 0413 Carbon-Renner - Sattelstütze
Benjamin Hahn

Conway, Focus, Koga, Lapierre, Radon und Stevens montieren Sattelstützen aus Alu. Mehr Federungskomfort am Heck garantiert allerdings eine gute Carbon-Stütze: Eine kleine Tuningmaßnahme mit großem Mehrwert.

Antrieb

RB 0413 Carbon-Renner - Antrieb
Benjamin Hahn

An Verschleißteilen wie Kette (Canyon), Kassette (Lapierre) oder bei beidem (Specialized, Stevens, Trek) lässt sich leicht sparen, etwa mit Teilen auf 105-Niveau. Funktional ist das kein Problem, gemessen am Preis der Räder aber doch unerfreulich.

Cockpit

RB 0413 Carbon-Renner - Cockpit
Benjamin Hahn

Moderne Ergo-Bügel mit flachem Oberlenker sind nicht jedermanns Sache – doch ein so dünnes Modell wie am Koga ist nicht mehr zeitgemäß. Abhilfe schafft hier allenfalls dickeres, gut dämpfendes Lenkerband, das den Griff merklich verbessert.

Bereifung

RB 0413 Carbon-Renner - Bereifung
Benjamin Hahn

Bei einem Rennrad, das über 2500 Euro kostet, darf der Kunde Top-Reifen erwarten! Der günstige Schwalbe Lugano am Koga ist unter Niveau. Cannondale, Giant, Lapierre, Specia­lized und Trek montieren ebenfalls keine Top-Pneus.

Zur Startseite
Rennräder Rennrad-Tests RB Dauertest Stevens Pendeln Solitude Dauertest: Stevens Comet Disc 2018 Das Stevens Comet Disc im RoadBIKE-Dauertest

Das Comet ist Stevens Top-Modell mit extrem leichten Rahmen und das neue...

Mehr zum Thema Aktuelle Rennräder und Rennrad-Parts im Test
rb-0619-radtest-rennrad-tourer-TEASER1-DG-RB-08-04-2019-DG695354-HR (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0619-teiletest-fotochromatische-Brillen_TEASER
Tests
rb-0419-reifentest-TEASER
Tests
rb-pd-f-sks-pumpe-60-0034-2019-rs2834-rk-jubi-image-1966-06
Sonstiges