Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad Trek
Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad 14 Bilder

Trek Madone SLR: Die ultimative Rennmaschine?

Abgespeckt: Schlankheitskur für Trek Madone SLR für die Saison 2021

Trek verspricht die ultimative Rennmaschine für das neue Madone SLR – und hat dem Aero-Rennrad für die Saison 2021 eine Schlankheitskur verpasst.

Trek verspricht nicht weniger als die ultimative Rennmaschine für die neueste Generation des Madone. Das Madone SLR soll mit nochmal ordentlich abgespeckt haben – beim Topmodell SLR 9 sind es insgesamt 450 Gramm! Das neue Madone SLR wird es allerdings nur noch mit Scheibenbremsen geben.

Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek
Das Madone SLR gibt es auch mit der ICON-Lackierung von Trek.

Gewichtseinsparungen an allen Teilen

Fast ein halbes Kilo hat Trek beim Madone SLR 9 eingespart. 80 Gramm weniger wiegt der Madone SLR Rahmen aus dem neuen 800 Series OCLV Carbon von Trek, das auch am neuen Trek Emonda zum Einsatz kommt. Laut Hersteller ist es das bisher leichtestes und leistungsfähigstes Carbon-Layup der Amerikaner. Das es fester als vorherige OCLV Carbon-Laminate ist konnten die Ingenieure bei Trek in stark belasteten Bereichen des Rahmens weniger Material verwenden und so Gewicht sparen.

Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek
Die neue Aeolus Lenker-Vorbau-Einheit spart 160 Gramm gegenüber dem XXX Lenker des Vorgänger-Modells.

Der Rest der Einsparungen entfällt auf die Komponenten. 100 g sparen die neuen Aeolus RSL 37 Laufräder gegenüber XXX 4 des vorherigen Modells. Auch am neuen modularen Aeolus-Cockpit wurden satte 160 g gespart. Zusammen mit einer leichteren Lackierung und einer leichteren Sram-Red-Kurbel kommen so 450 Gramm zusammen.

H1.5 Geometrie, anpassbare Federung

rb-2019-trek-Madone-slr-disc-detail-isospeed-hinten.jpg
Trek
Trek Madone SLR Disc

Madone SLR kommt wie bisher mit der für Rennsportler optimierte H1.5-Geometrie – der Stack liegt laut Trek ungefähr zwischen den Werten der bisherigen H1- und H2-Geometrie.

Auch die schon bei der letzten Generation eingeführte, anpassbare Federung bleibt auch den neuesten Madone SLR Modellen erhalten: Eine in der Härte einstellbare Iso-Speed-Federung am Heck, ähnlich der am Domane. Um die Aerodynamik nicht zu beeinträchtigen, ist die Justierung der Federhärte beim Madone SLR allerdings in der Unterseite des Oberrohrs untergebracht – und nicht im Sitzrohr wie beim Domane SLR. Am Knotenpunkt von Ober- und Sitzrohr sowie der Sattelstütze sitzt ein Lager, über das die Stütze vertikal federn kann. Bis zu 17 Prozent soll sie die vertikale Nachgiebigkeit verbessern – auf Wunsch kann das Heck aber auch weniger federn als beim bisherigen Madone SLR.

Neu für 2021 ist der Tretlagerstandard. Wie beim neuen Emonda geht Trek weg von Pressfit zurück zu Tretlagergehäusen mit Gewinden. Das soll die Wartungsfreundlichkeit erhöhen und Probleme der Geräuschentwicklung, die bei Pressfit-Tretlager häufiger vorkommen können, beheben.

Trek Madone SLR 2021 Aero-Rennrad
Trek
Das Madone SLR 6 kommt mit mechanischer Ultegra Gruppe.

Angeboten wird das neue Madone SLR in fünf Modellvarianten. Das Topmodel Madone SLR9 kommt wahlweise mit Shimanos Dura-Ace Di2 für 12.573 Euro oder Srams Red eTap für sage und schreibe 13.256 Euro. Zudem lässt sich das neue Madone SLR in Treks Konfigurator Project One mit zahlreichen Ausstattungsoptionen und unzähligen Designs nach Wunsch konfigurieren.

Madone SL überarbeitet

Schon zur Saison 2018 wurde auch das Madone SL überarbeitet – das viele technische und optische Features des bisherigen Topmodells Madone SLR übernommen hat.

Wie bei Trek üblich sollen die neuen Modelle des Madone SLR zeitnah in den Handel kommen.

Neue Rennräder für das Modelljahr 2020

Cervelo Caledonia
Cervelo Caledonia Stevens Prestige 2021 Scott Addict eRide Rose Backroad AL 2020 Gravelbike 51 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Trek
Trek Domane AL Disc
Neuheiten
Neuheiten
Aero-Renner-Test 2020
Rennrad-Tests
Trek Madone SL7 Pro
Rennrad-Tests