Cube Agree 2022 Cube

Cube Agree C:62: Umfassendes Update für 2022

Neues Cube Agree C:62 für 2022 Cube Agree C:62: Update für das Endurance-Rennrad

Endurance goes Aero: Das beliebte Langstrecken-Rennrad Cube Agree bekommt für das Modelljahr 2022 ein Aero-Update verpasst.

Das beliebte Endurance-Rennrad Cube Agree C:62 erhält für die Saison 2022 ein umfassendes Update. Das neue Agree C:62 soll deutlich aerodynamischer geworden sein. Möglich machen das unter anderem die neuen Rohrprofile des Cabon-Rahmens, die alle aerodynamisch optimiert wurden.

Cube Agree 2022
Cube
Aerodynamische Rohrprofile.

Außerdem sind die Bremsleitungen und Schaltzüge/-kabel nun vollständig integriert und stehen so nicht mehr im Wind. Das ist dank des neuen Steuersatzes möglich, der erlaubt, dass alle Kabel und Leitungen schon direkt am Steuerrohr im Rahmen verschwinden.

Cube Agree 2022
Cube
Die Topmodelle kommen mit Lenker-Vorbau-Kombi aus Carbon.

Für maximale Aerodynamik kommen die beiden Top-Modelle Agree:C62 SL und SLT mit einer Lenker-Vorbau-Kombi ausgestattet, die schon am Aero-Renner Cube Litening zum Einsatz kommt. Hier laufen alle Kabel und Leitungen komplett durch Lenker und Vorbau. Die drei weiteren Agree-Modelle kommen mit klassischem runden Lenker und einem neuen Alu-Vorbau von Cube. Die Leitungen und Kabel werden durch den Lenker und unter dem Vorbau entlang geführt und verschwinden an den Vorbau-Spacern im Steuerrohr.

Cube Agree 2022
Cube
Die neue Aero-Sattelstütze mit integrierter Klemmung.

Eine neue Aero-Sattelstütze mit integrierter Klemmung komplettiert das Aero-Tuning am neuen Agree. Die Stütze soll dank Cabon-Layup trotz der aerodynamischen Form Komfort auf langen Strecken bieten. Dank aller Aero-Optimierungen soll das neue Agree im Vergleich zum Vorgänger bis zu 10 Watt bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h einsparen.

Cube Agree 2022
Cube
Das neue Agree soll im Vergleich zum Vorgänger bis zu 10 Watt sparen.

Ein weiteres neues Feature am Agree: die Storage-Box. Am hinteren Ende ist an der Unterseite des Oberrohrs eine Faschenhalter-Aufnahme für eine Plastikbox angebracht. In der Box ist Platz für Werkzeug und Ersatzschlauch. Damit beim Boxenstop nicht alles herausfällt, ist in der Storage Box eine Art "Mäppchen" eingebaut, dass das Werkzeug am Klappern hindert und herausgenommen werden kann.

Cube Agree 2022
Cube
Die neue Storage Box.

An der Geometrie des neuen Agree hat sich gegenüber dem Vorgänger-Modell so gut wie nichts geändert. Sie ist weiterhin ausgewogen, nicht zu sportlich, aber auch nicht zu aufrecht. Das neue Cube Agree C:62 ist momentan in drei Ausführungen erhältlich. Das Einstiegsmodell Cube Agree C:62 gibt es mit mechanischer Shimano Ultegra-Schaltung für 2499 Euro. Darüber angesiedelt ist das Cube Agree C.62 Pro mit der elektronischen Sram Rivel etap AXS Schaltung für 2899 Euro. Das Cube Agree C:62 SL kommt mit der Lenker-Vorbau-Kombi und Sram Force etap AXS Schaltung für 4099 Euro.

Cube Agree 2022
Cube
Das Cube Agree C:62 SL.

Zwei weitere Modelle, das Agree C:62 Race (3399 Euro) und das Topmodell Agree C:62 SLT (5299 Euro), sind zwar auch schon auf der Cube-Website gelistet, allerdings noch ohne Preis und mit ausgegrauten Komponenten. Diese Modelle werden erst ab Anfang September erhältlich sein.

Cube Agree 2022
Cube
Das Top-Modell Cube Agree C:62 SLT.

Immer auf dem Laufenden mit dem RoadBIKE-Newsletter - Jetzt abonnieren!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Cube
Radtest
Rennrad-Tests
Radtest
Rennrad-Tests
Wettkampf Rennräder Test 2020
Rennrad-Tests
Cube Agree C:62 SL
Rennrad-Tests
Mehr anzeigen