Niner RLT 9 Gravelbike
Niner RLT 9 Gravelbike
Niner RLT 9 Gravelbike
Niner RLT 9 Gravelbike
Niner RLT 9 Gravelbike 21 Bilder

Niner RLT Gravelbikes

Carbon, Alu, Stahl: die neuen Niner Gravelbikes

Der amerikanische Hersteller Niner überarbeitet seine Gravelbikes RLT „Road Less Traveled“. Die Modelle kommen als Carbon-. Alu- und Stahlrahmen auf den Markt. Daneben stellt Niner einen echten Gamechanger im Gravlebereich vor: Ein vollgefedertes Gravel-Bike.

Für das Modelljahr 2020 bringt die Radfirma Niner aus Amerika drei neue Gravelräder aus Alu, Carbon und Stahl auf den Markt. Die drei Modelle kosten zwischen 2310 (Niner RLT Alu) und 4410 Euro (Niner RLT 9 RDO aus Carbon) und sind ab Oktober 2019 käuflich zu erwerben. Die zwei Varianten des vollgefederten Gravelbikes Niner MCR 9 RDO sind ab November 2019 für 5670 bzw. 6196 Euro erhältlich. Alle Bikes kommen mit genug Platz für 50 mm breite Reifen und viele Montage-Möglichkeiten für Bikebags und Gepäckträger für Radreisende. Alle Niner RLT 9 Rahmen verfügen über eine neue Carbongabel.

Das Alu-Gravelbike von Niner: Niner RLT 9

Bezahlbar, haltbar, vielseitig: Mit diesen drei Schlagworten beschreibt Niner das neue Alu-Gravelbike Niner RLT 9. Das Alu-Gravelbike besitzt eine leichte Carbon-Gabel und 26 Montagepunkte für Accessoires wie Flaschenhalter, Lichter, Schutzbleche und Co. Der Rahmen ist für die Kabelführung von Einfach- und Zweifachschaltungen ausgelegt, sogar die Leitungen einer absenkbaren Sattelstütze können untergebracht werden. In Deutschland wird ab September 2019 eine Modellvariante des Niner RLT 9 für 2310 Euro angeboten. An ihr sind Shimanos neue Einsteiger-Gravel-Schaltgruppe Shimano GRX 400, die es ausschließlich als 2 x 10-fach Schaltung gibt, und hauseigene Laufräder von Niner verbaut.

Niner RLT 9 Gravelbike
Steel ist Real: Niner RDO Steel

Noch mehr zum Thema Neuheiten 2020 finden Sie im Rennrad-Podcast gleich hier im Webplayer sowie aktuell auf iTunes/Apple Podcasts, Spotify, Deezer, CastBox, Google Podcasts und vielen anderen Podcast-Apps und Verzeichnissen.

Das Stahl-Gravelbike von Niner: Niner RLT 9 Steel

Der Rahmen des Niner RLT 9 Steel ist aus Reynolds 853 Stahl gefertigt. Er soll sich komfortabel fahren und Vibrationen gut absorbieren. Für die Stahlversion des Niners erhofft sich die amerikanische Firma eine sehr gute Haltbarkeit und Langlebigkeit. Wie die anderen neuen Gravelbikes von Niner kommt auch der Stahl-Graveller mit einer Carbon-Gabel. Die in Deutschland ab September 2019 erhältliche Version des Gravelbikes soll 3570 Euro kosten und mit einer Sram Rival 22 Gangschaltung und den Grail S1 von Stans Notubes ausgestattet sein. Auch im Stahlrahmen wurde Platz für die Leitungen einer absenkbaren Sattelstütze bedacht.

Niner RLT 9 Gravelbike
Sebastian Hohlbaum

Das Carbon-Gravelbike von Niner: Niner RLT RDO

Auch ein Kohlefaser-Gravelbike ist in Niners 2020er Line-up vertreten: Das Niner RLT RDO. RDO steht bei diesem Modell für die Phrase „Race Day Optimised“ – ein klares Bekenntnis zur Renn-Ausrichtung des Modells. Die vom Niner für den Rahmen verwendetet Carbonfaser soll laut Angaben des Herstellers zwar leicht und steif genug für ambitionierte Gravel-Racer sein, jedoch auch genügend Komfort und Vibrationsabsorption für Alltagstouren bieten.

Ob dies gelungen ist, können Kaufinteressierte ab September 2019 genauer unter die Lupe nehmen: Dann kommt nämlich das in Deutschland erhältliche Modell des Niner RLT RDO auf den Markt. Das Niner RLT RDO 4-Star soll 4410 Euro kosten und kommt mit Shimanos Gravel-Schaltgruppe GRX 800 und den Laufrädern Grail S1 von Stans Notubes.

Niner MCR Gravelbike Fully
Chris Pauls

Vollgefedertes Gravel-Bike: Niner MCR 9 RDO

Auf der Eurobike 2019 polarisierte das neue, vollgefederte Niner MCR 9 RDO. Die Mountainbiker unter den Gravel-Fans stehen drauf. Die Hardcore-Rennradfahrer sind noch skeptisch. Fakt ist: Der Rahmen bietet 50 mm Federweg (mit Lock-out Option), die kleine Fox-Gabel an der Front 40 mm. Rahmen und Gabel sind aus Carbon. Die Vollfederung soll dafür sorgen, dass Gravel-Fahrer auf langen Routen weniger stark ermüden und ihnen ein großes Komfort-Plus bieten. Der Rahmen bietet viele Möglichkeiten für interne Kabelführung (Einfach- und Zweifachschaltung, absenkbare Sattelstütze) und die Montage von Taschen, Flaschen und anderen Accessoires.

In Deutschland sollen ab November 2019 zwei Modelle des vollgefederten Niner MCR 9 RDO erhältlich sein. Die Variante Niner MCR 9 RDO 3-Star soll 5670 Euro kosten und ist mit Srams Rival 22 Gangschaltung und den Laufrädern Grail S1 von Stans Notubes ausgestattet. Für die Topversion Niner MCR 9 RDO 4-Star sind 6195 Euro fällig, dafür gibt es aber auch Shimanos Gravel-Schaltgruppe GRX 800 und die Laufrädern Grail S1 von Stans Notubes.

Niner RLT 9 Gravelbike
Niner RLT 9 Gravelbike Niner RLT 9 Gravelbike Niner RLT 9 Gravelbike Niner RLT 9 Gravelbike 21 Bilder
Zur Startseite
Rennräder Gravel-Bikes RB 2019 Storck Grix Gravelbike Storck Grix: Neues Gravelbike im ersten Test Storck Grix: Neues Gravelbike mit 28-Zoll- und 650B-Laufrädern

Storck bringt für das Modelljahr 2020 ein neues Gravel- und Crossrad auf...

Mehr zum Thema Niner
RB-1216-08-Laufrad-test-alu-mitteklasse-Referenz (jpg)
Tests
mb-1216-onguard-8000-brute-ls-u-lock-benjamin-hahn (jpg)
Tests
rb-1215-tommasini-x-fire-christian-lampe (jpg)
Rennrad-Tests
RB-0215-Gravel-Racer-Test-Niner-RLT9-Joker
Rennrad-Tests