Rennräder von Canyon: Tests, Neuheiten und Infos
Alles über Canyon-Rennräder
Canyon Ultimate CF SL 8.0 Di2 Bjoern Hänssler

Test: Canyon Ultimate CF SL 8.0 Di2

Rennräder mit Felgenbremsen im Test: das Ultimate CF SL 8.0 Di2 von Canyon

ROADBIKE hat 4 Rennräder mit Felgenbremsen getestet. Darunter auch das Canyon Ultimate CF SL 8.0 Di2.

 Top-Komfort am Heck

 sehr gute Steifigkeitswerte

 hochwertige Ausstattung

 leichtem agile Laufräder

Schnell, sportlich, vor allem aber leicht: Das Ultimate ist das Leichtgewicht in Canyons Rennrad-Line-up und nicht zuletzt deshalb das Rad der Wahl vieler Movistar-Profis. Auf der Straße spürt man sofort, warum das Modell seit Jahren so beliebt ist: Die sportlich-gestreckte Sitzposition samt deutlicher Sattelüberhöhung macht mit den ersten Pedalumdrehungen deutlich, dass es jetzt zur Sache geht. Das Ultimate mag’s schnell – besonders wenn man tief in den Unterlenker geht. Dank steifem Tretlager und leichten Laufrädern mit den sehr gut rollenden GP 5000 von Continental werden Antritte eins zu eins in Vortrieb umgesetzt. Und der sucht definitiv seinesgleichen, leichtfüßig fliegt das Ultimate Anstiege hinauf. Dazu passt das tendenziell etwas agilere, sehr lebendige Fahrverhalten – genau so, wie es sportliche Fahrer mögen. Aber bei aller Sportlichkeit lässt Canyon bei nahezu allen Modellen den nötigen Komfort nicht vermissen, um auch längere Tagestouren problem- los zu überstehen. Die im Ultimate verbaute S13-VCLS-CF-Sattelstütze bietet in diesem Vergleichsfeld den mit klarem Abstand besten Komfortwert – ein klarer Pluspunkt. An der Front stattet Canyon alle Ultimate-Modelle mit dem CP-10-Aerocockpit aus, das auch an der Front für spürbare Dämpfung sorgt. Nachteil: Das Cockpit lässt sich nicht ohne Weiteres umbauen oder auf individuelle Anforderungen anpassen wie eine klassische Kombination aus Lenker und Vorbau.

Fazit: Ausgesprochen leicht, ausgesprochen sportlich, dazu herausragend komfortabel und auch die Ausstattung mit Shimanos nobler Ultegra Di2 liegt auf Top-Niveau. Was will man mehr? Das Ultimate CF SL 8.0 Di2 von Canyon überzeugt einmal mehr als sportlicher Alleskönner.

Felgenbremsen Test
ROADBIKE

Canyon Ultimate CF SL 8.0 Di2

Spezifikationen  
Größe 2XS/XS/S/M/L/XL/2XL
Rahmenmaterial Carbon
Gewicht 7,1 kg Komplettgewicht ohne Pedale
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2, 11–30
Kurbelsatz Shimano Ultegra, 52/36
Bremse Shimano Ultegra
Laufräder DT Swiss P1800 Spline
Reifen Continental GP 5000, 25 mm
Vorbau/Lenker Canyon CP10 Aerocockpit CF
Sattel/Stütze Fizik/Canyon S13 VCLS CF
Preis/Vertrieb 2899 Euro/Versandhandel

Hier geht es zurück zum Testartikel:

Felgenbremsen Test
Rennrad-Tests
Mehr zum Thema Canyon
Gravelbikes
Gravel-Bikes
Gravelbikes
Gravel-Bikes
Canyon Ultimate CFR Carbon Rennrad
Neuheiten
Wettkampf Rennräder Test 2020
Rennrad-Tests