BH Ultralight Evo BH
BH Ultralight Evo
BH Ultralight Evo
BH Ultralight Evo
BH Ultralight Evo 13 Bilder

Top-Modell BH Ultralight Evo Disc erhält Update für 2021

BH Ultralight Evo Disc 2021 Top-Modell BH Ultralight Evo Disc erhält Update für 2021

BH verpasst dem Top-Modell Ultralight Evo ein Update für 2021: der Rahmen ist leichter geworden, und Bremsleitungen und Kabel verschwinden komplett im Rahmen.

Der Rahmen soll für mechanische und elektronische Schaltungen ausgelegt sein. Die vier Modelle der Ultralight Evo Palette sind allerdings alle mit elektronischer Schaltung ausgestattet.

BH Ultralight Evo
BH
Das neue Ultralight Evo.

Das leichte Kletterbike Ultralight Evo des spanischen Herstellers BH bekommt für die Saison 2021 ein Update verpasst – und soll so noch aerodynamischer werden. Kabel und Züge – ob für mechanische oder elektronische Schaltungen – werden dafür ab sofort durch Lenker, Vorbau und Steuersatz direkt in den Rahmen geführt. Auch eine neue, verdeckte Sattelstützenklemmung und die in die Steckachsen integrierten Hebel zum werkzeuglosen Entnehmen der Laufräder sollen den Luftwiderstand reduzieren.

BH Ultralight Evo
BH

Bei all der Integration wird auch das Thema Leichtbau weiterhin großgeschrieben: In Größe M bringt der Rahmen laut BH gerade mal 750 Gramm auf die Waage. Mit kompaktem Semi-Sloping-Design und agilem Handling dank knackiger Geometrie will BH vor allem sportlich Ambitionierte ansprechen.

BH Ultralight Evo
BH

BH Ultralight Evo: Modelle uns Ausstattung

Die Produktpalette umfasst vier Modelle zu Preisen ab 5499 Euro, alle sind in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Wer’s gerne individueller mag, hat mit dem "BH Unique Programm" die Möglichkeit, sich sein eigenes Design aus rund 32 000 Farbkombinationen zusammenzustellen.

BH Ultralight Evo
BH

Alle Modelle sind mit elektronischer Schaltung ausgestattet, der Rahmen soll aber auch für mechanische Schaltungen ausgelegt sein. Das Topmodell Ultralight Evo 9.5 kommt mit Sram Red Etap AXS Schaltung, einer Lenker-Vorbau-Kombi von Vision und Zipp 454 Disc Laufrädern und soll stolze 11.999 Euro. Für 8999 Euro gibt es das Ultralight Evo 9.0 mit Shimano Dura-Ace Di2 Schaltung und Vision-Laufräder.

Auch das Ultralight Evo 8.5 kommt mit dem neuen Rahmen, integriertem Cockpit und Shimano Ultegra Di2 Schaltung für 6.299 Euro. Das Vorgänger Ultralight Evo lebt als Einstiegsmodell 8.0 für 5499 Euro weiter. Für den Preis gibt es die Ultegra Di2 Ausstattung, allerdings laufen am Ultralight Evo 8.0 die Züge am Cockpit noch extern.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema BH Bikes
Neuheiten
BH G8 Disc
Neuheiten
rb-0817-einzeltest-aktuelle-rennraeder-teaser-01-axel-brunst (jpg)
Rennrad-Tests
rb-0817-bh-ultralight-evo-disc-benjamin-hahn (jpg)
Rennrad-Tests