Lisa Raedlein
Canyon Ultimate CF EVO Disc Ltd 20 Bilder

ARC8 Escapee DB (2020) im Test

2020er Rennräder im Test: ARC8 Escapee DB (2020)

Die Gründer der noch jungen Firma Arc8 wollen mehr sein als ein klassischer Fahrradhersteller.

Bewertung:

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

 ausgeprägter Vorwärtsdrang

Kompletten Artikel kaufen
Scott Addict RC BMC Roadmachine
Aktuelle 2020er Rennräder im Einzeltest 26 Rennräder für die Saison 2020 im Test
Sie erhalten den kompletten Artikel (58 Seiten) als PDF

 herausragender Komfort am Heck

 Rahmen-Set + Laufräder sehr steif

 auch als Version mit Felgenbremse erhältlich

Testurteil: Sehr Gut (78 Punkte)

Die Gründer der noch jungen Firma Arc8 wollen mehr sein als ein klassischer Fahrradhersteller. Die oberste Maxime nach eigener Darstellung: Räder zu bauen, die dem Fahrer „den maximalen Benefit“ liefern. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Herausgekommen ist mit dem Escapee DB ein Rahmen, der sich vor den Branchengrößen nicht verstecken muss. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, hat Entwickler Jonas Müller doch früher Rahmen für andere namhafte Hersteller entwickelt, ehe er mit Arc8 seine eigene Marke lancierte.

Lisa Raedlein
Bewährt: Statt auf Pressfit setzen die Entwickler von Arc8 auf ein klassisches, geschraubtes BSA-Innenlager.

Das Escapee DB ist als klassischer Allrounder angelegt, der geringes Gewicht, Steifigkeit, Komfort und Aerodynamik optimal unter einen Hut bringen soll. Es soll sich hinauf nach Alpe d’Huez genauso gut anfühlen wie auf den Pflastersteinen Nordfrankreichs oder Belgiens.

Im ROADBIKE-Test beeindruckte das Escapee vor allem mit seinem enormen Vorwärtsdrang. Dank angenehm sportlicher, leicht gestreckter Sitzposition nimmt der Carbon-Renner schnell Tempo auf. Dazu passt das knackig-direkte Schaltverhalten von Campagnolos neuer Record 12-fach- Gruppe. Auch die Arc8-C38-Laufräder mit Wolfpack-Reifen tragen zum agilen Fahrverhalten bei. Wer Rennräder mit richtig vielseitigem, sportlichem Charakter liebt, wird sich auf dem Escapee direkt wohlfühlen.

Lisa Raedlein
Innovativ: Der Lenker wird mit zwei „Banderolen“ am Vorbau befestigt – eine elegante Lösung.

Auf den ROADBIKE-Prüftischen bestätigten sich die sehr guten Eindrücke aus der Praxis: Lenkkopf und Tretlager überzeugen mit sehr guten Steifigkeitswerten, Hinterbau und Sattelstütze bieten zudem herausragend guten Federungskomfort.

Wichtig für Individualisten: Das Escapee gibt es auch als Version für Felgenbremsen, das Rahmen-Set (ca. 2000 Euro) ist auch einzeln zu haben.

Sitzposition: gute Mischung aus sportlich und komfortabel

Charakter: gute Mischung aus Laufruhe und Wendigkeit

Fazit

Klassischer Allrounder mit interessanten Detaillösungen – das Arc8 Escapee DB beeindruckt mit Vorwärtsdrang. Auch mit Felgenbremsen oder als Rahmenset erhältlich.

Rennräder Rennrad-Tests Einzeltest 2020-02 Einzeltest Ridley Helium SLX Disc Ridley Helium SLX Disc im Einzeltest

Das neue Ridley Helium SLX Disc soll sowohl bei Solo-Fluchten als auch in...

Mehr zum Thema Rennrad-Tests
rb-0315-di_Radkoffer_So_testet_003-rennrad-verpacken-teaser
Tests
Rennrad-Tests
Rennrad-Tests
Canyon Ultimate CF EVO Disc Ltd
Rennrad-Tests