Rose
Specialized S-Works Tarmac SL7 Disc 2021
E-Gravelbike Canyon Garil:ON CF 7 2021
Merida Scultura Endurance
BMC Teammachine SLR01 2020 44 Bilder

Neue Rennräder für das Modelljahr 2021

Von Cannondale bis Rose: Das sind die Rennrad-Neuheiten für 2021

Cannondale, Specialized, Rose und Co: alle bringen für 2021 neue Rennräder auf den Markt. ROADBIKE zeigt in der Übersicht, was Sie in der nächsten Saison erwartet.

Neuheiten-Ticker 2021

Gravelbike mit Federgabel: das neue Cannondale Topstone Lefty

Cannondale bringt das Gravelbike Topstone jetzt auch mit der ikonischen Federgabel Lefty. Die Lefty Oliver ist speziell fürs Graveln konzipiert und bietet 30 mm Federweg. Alles was ihr zum Komfort-Wunder wissen müsst, findet ihr hier.

Pro SL: Neues Aluminum-Rennrad von Rose

Rose Bikes will mit dem Release des neuen Endurance-Rennrads Pro SL erneut Maßstäbe in puncto Designästhetik und Funktionalität im unteren Preissegment setzen. Seht es selbst, das cleane Alu-Rennrad mit innenverlägten Zügen findet Ihr unter diesem Link.

Neues Gravelbike: Specialized mit neuem Diverge

"Das Bike für die grenzenlose Freiheit" – so überschreibt Specialized die Neuauflage seines Diverge. Das Rad soll schneller, komfortabler und gleichzeitig noch geländegängiger geworden sein, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Alle Bilder und Infos zum Diverge gibt's hier.

Neues Endurance-Rennrad von Rose

Das neue Reveal löst das bisherige Endurance-Rennrad Team GF ab. Den Renner gibt es in zwei Rahmenversionen als Reveal Four und Reveal Six. Die Preisspanne reicht von 2099 Euro bis 6500 Euro. Hier findet ihr mehr dazu.

Komplett neu: Giant zeigt neue TCR-Advanced-Modelle


"The Total Race Bike" nennt Giant seinen neuen Top-Allrounder selbstbewusst. Das TCR Advanced konnte schon immer durch ein besonders gutes Gewichts-Steifigkeits-Verhältnis glänzen, jetzt wurde auch noch an der Aerodynamik gefeilt. Alle wichtigen Infos und erste Fahreindrücke zum Top-Modell TCR Advanced SL0 findet ihr hier.

Neues Rose Backroad gesichtet

Offiziell wird es erst am 9.4.2020 vorgestellt, aber Rose zeigt auf seiner Homepage jetzt schon das neue Backroad für 2021. Hier gibt es die ersten Infos und Bilder.

Aero-Renner Fuji Transonic

"Weil schnell nicht genug ist": So überschreibt Fuji seinen neuen Aero-Renner Transonic. In der Tat haben die Entwickler jede Menge clevere Details eingebaut, die das Transonic vom Rest abheben. Hier gibt es alle Infos.

Neuer Aero-Renner von Storck

Mit dem neuen Aerfast 3 Pro haben die Entwickler einen endschnellen Renner aus der Taufe gehoben. ROADBIKE hat ihn schon getestet.

Triban GRVL 120: Gravelbike für Einstieger

Erstmals geht der Sportartikelherteller Decathlon mit einem Bike für Schotter- und Feldwege an den Start. Das Einsteigermodell für den abenteuersuchenden Rennradfahrer gibt es ab sofort für 599,99 Euro. Hier gibt es alle Infos.

Race, Aero, Gravel: Drei Top-Rennräder von KTM

Das KTM Revelator Alto ist aufgrund des geringen Gewichts besonders für Kletterer interessant, das Top-Modell Alto Sonic soll insgesamt nur 6,8 kg wiegen. Außerdem für 2020 am Start: der Aero-Renner Revelator Lisse und das Gravelbike X-Strada. Hier gibt es Bilder und Infos zu den neuen KTM-Rädern.

G3X – Das erste Gravel-Bike von Colnago

Der italienische Rahmenbauer Colnago ist berühmt für seine Premium-Rennräder. Nach dem Colnago mehrere Jahre mit dem Cyclocross-Modell Prestige eine gute Offroad-Linie gefahren ist, haben sich die Italiener dazu entschieden ein reines Gravel-Bike für lange Strecken anzubieten. Den Artikel mit allen Bildern und Infos gibt's hier.

Die wichtigsten Rennrad-Neuheiten für 2020 in der Übersicht

Specialized S-Works Tarmac SL7 Disc 2021
Specialized S-Works Tarmac SL7 Disc 2021 Specialized S-Works Tarmac SL7 Disc 2021 E-Gravelbike Canyon Garil:ON CF 7 2021 Merida Scultura Endurance 44 Bilder

Mehr E-Rennräder für 2020

Ganz klar, E-Rennräder polarisieren die Rennradgemeinde. Aber egal wie umstritten die Rennräder mit Unterstützung auch sein mögen, es wird auch in der Saison 2020 neue Modelle geben. Noch mehr Hersteller steigen in den E-Rennrad-Markt ein. So zeigen BMC und Specialized jeweils ihr erstes E-Rennrad für die Straße. Von Bergamont kommt ein E-Gravelbike mit Fazua-Antrieb für 2020 auf den Markt.

Topstone Carbon Neo: E-Gravelbike mit Bosch-Antrieb und Federgabel

Cannondale bringt zwei E-Gravelbikes für sportliche Schottertouren auf den Markt. Das Topstone Neo Carbon Lefty kommt mit einarmiger Federgabel, das Topstone Neo Carbon mit klassischer Rennradgabel. Beide sind mit dem Bosch Performce Line CX Antrieb ausgestattet. Alles Infos findet ihr hier.
Erstes E-Rennrad aus Koblenz

Mit dem Endurace:ON AL, Canyons erstem E-Rennrad überhaupt, sollen Langstrecken-Touren nochmals verlängert und die Grenzen des bisherigen Fahrerlebnisses ausgeweitet werden. Dafür hat der Fazua-Antrieb extra ein Software-Update bekommen. Hier geht's zu den Fakten.

Die große E-Rennrad-Übersicht

Cannondale Tosptone Neo Carbon Lefty
Cannondale Tosptone Neo Carbon Lefty Cannondale Tosptone Neo Carbon Lefty Cannondale Tosptone Neo Carbon Lefty 41 Bilder
Mehr zum Thema Neuheiten
DT Swiss ARC 1100 Dicut 62
Tests
ROADBIKE Podcast
Szene
Campagnolo Shamal Wide Disc Brake
Neuheiten
Trek Domane AL Disc
Neuheiten