ROADBIKE Handschuh Test Lisa Rädlein
ROADBIKE Handschuh Test Assos Winter Glove
ROADBIKE Handschuh Test Castelli Perfetto Light Glove
ROADBIKE Handschuh Test Chiba 2nd Skin
ROADBIKE Handschuh Test Craft Shelter Gloves 12 Bilder

Test: Rennrad-Handschuhe für warme Finger im Winter

Test: 12 Winter-Handschuhe für Rennradfahrer Diese Handschuhe halten Finger warm im Winter

Mit guten Langfinger- Handschuhen macht Rennradfahren auch im Winter Spaß. ROADBIKE hat zwölf Modelle getestet.

In diesem Artikel:

Update Januar 2022: ROADBIKE hat im Winter 2021 12 Langfinger-Handschuhe auf Kälteschutz, Nässeschutz und Griffgefühl getestet. Die meisten Handschuhe sind auch noch im Winter 2022 zu kaufen und teilweise deutlich im Preis reduziert!

🏆 Testsieger und Preis-Leistungs-Tipp

  • Testsieg Griffgefühl: Dank ausgezeichnetem Griffgefühl, guter Wärmeleistung und mit wasserabweisenden Eigenschaften ist der Castelli Perfetto Light Glove eine klare Empfehlung bei milderen Temperaturen.
  • Testsieg Wärmeleistung: Der Endura Pro SL Primaloft schützt ausgezeichnet gegen Kälte und Wasser. Damit ist der Endura ein Top-Tipp für widrige Bedingungen.
  • Tipp Preis-Leistung: Warm, wasserdicht, zum fairen Preis – dafür gibt es den Preis-Leistungs-Tipp für den Rose Road Eurotex II.

Die Ergebnisse der einzelnen Handschuhe im Detail

Assos Winter Glove

ROADBIKE Handschuh Test Assos Winter Glove
Lisa Rädlein
Assos Winter Glove

Preis: 80 Euro

Gewicht: 66 g

Größen: XS-XLG

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung: 6

Fazit: Trotz tollem Griffgefühl und sehr guter Isolation verspielt der Winter Glove bei Nässeschutz und Ausstattung den Testsieg.

Testergebnis: Sehr gut (74 Punkte)

Assos Winter Glove hier direkt im Partnershop kaufen!

Castelli Perfetto Light Glove

ROADBIKE Handschuh Test Castelli Perfetto Light Glove
Lisa Rädlein
Castelli Perfetto Light Glove

Preis: 54,95 Euro

Gewicht: 61 g

Größen: XS-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Ausgezeichnetes Griffgefühl und damit Testsieg in dieser Kategorie. Dazu gut wärmend und wasserabweisend: eine klare Empfehlung für die Übergangszeit für Castelli.

Testergebnis: Sehr gut (80 Punkte)

Den Castelli Perfetto Light Glove hier direkt im Partnershop bestellen.

Chiba 2nd Skin

ROADBIKE Handschuh Test Chiba 2nd Skin
Lisa Rädlein
Chiba 2nd Skin

Preis: 39,95 Euro

Gewicht: 116 g

Größen: XS-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Chibas 2nd Skin kommt mit sehr gutem Nässe- und Kälteschutz, in puncto Griffgefühl zeigt er leider deutliche Schwächen.

Testergebnis: Sehr gut (71 Punkte)

Chiba 2nd Skin hier im Partnershop direkt bestellen.

Craft Shelter Gloves

ROADBIKE Handschuh Test Craft Shelter Gloves
Lisa Rädlein
Craft Shelter Gloves

Preis: 64,95 Euro

Gewicht: 71 g

Größen: XS-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Der Shelter Glove überzeugt bei der Isolation, die recht steife Fingerpartie und schwacher Nässeschutz kosten Punkte.

Testergebnis: Gut (62 Punkte)

Endura Pro SL Primaloft

ROADBIKE Handschuh Test Enduro Pro SL Primaloft
Lisa Rädlein
Endura Pro SL Primaloft

Preis: 69,99 Euro

Gewicht: 120 g

Größen: XS-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Ausgezeichnet gegen Kälte und Wasser, dafür leidet das Griffgefühl: Der Endura ist ein Tipp für widrige Bedingungen.

Testergebnis: Sehr gut (80 Punkte)

Hier den Endura Pro SL Primaloft direkt im Partnershop bestellen.

Gore C3 GT Infinitum Stretch Mid

ROADBIKE Handschuh Test Gore C3 GT Infinium Stretch Mid
Lisa Rädlein
Gore C3 GT Infinium Stretch Mid

Preis: 54,95 Euro

Gewicht: 52 g

Größen: 5-11

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Sehr gutes Griffgefühl, aber unzureichender Kälteschutz: Der C3 GT Infinium Stretch lässt hier viele Punkte liegen.

Testergebnis: Gut (56 Punkte)

Hier den Gore C3 Gore-Tex Infinium Stretch Mid im Partnershop direkt bestellen.

Pearl Izumi AmFIB Lite Glove

ROADBIKE Handschuh Test Pearl Izumi AmFIB Lite Glove
Lisa Rädlein
Pearl Izumi AmFIB Lite Glove

Preis: 54,95 Euro

Gewicht: 77 g

Größen: S -XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Sehr gute Ausstattung, aber nur durchschnittliche Isolation. Griffgefühl und Nässeschutz zeichnen den AmFIB Lite aus.

Testergebnis: Gut (60 Punkte)

Roeckl Reutte

ROADBIKE Handschuh Test Roeckl Reutte
Lisa Rädlein
Roeckl Reutte

Preis: 64,95 Euro

Gewicht: 111 g

Größen: 6-12

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Der Roeckl ist stark im Kälte-/Nässetest, ordentlich im Griffgefühl. Einzig der kurze Schaft trübt den Gesamteindruck etwas.

Testergebnis: Sehr gut (77 Punkte)

Rose Road Eurotex II

ROADBIKE Handschuh Test Rose Road Eurotex
Lisa Rädlein
Rose Road Eurotex II

Preis: 34,95 Euro

Gewicht: 113 g

Größen: S-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Warm und wasserdicht, mit guter Ausstattung – auf Kosten des Griffgefühls. Dennoch: ein Preis-Leistungs-Tipp für Rose.

Testergebnis: Sehr gut (76 Punkte)

Hier den Rose Road Eurotex II direkt im Partnershop bestellen.

Shimano Windbreak Thermal Reflective

ROADBIKE Handschuh Test Shimano Windbreak Thermal Reflective
Lisa Rädlein
Shimano Windbreak Thermal Reflective

Preis: 39,95 Euro

Gewicht: 117 g

Größen: S-XXL

Isolation/Windschutz: 7

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Ein solider Allrounder ohne besondere Schwächen: Shimanos Windbreak Thermal Reflective ist gut und günstig.

Testergebnis: Gut (69 Punkte)

Hier den Shimano Windbreak Thermal direkt im Partnershop bestellen.

Sportful Fiandre Lite Glove

ROADBIKE Handschuh Test Sportful Fiandre Light Glove
Lisa Rädlein
Sportful Fiandre Light Glove

Preis: 49,90 Euro

Gewicht: 43 g

Größen: XS-XXL

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Der Fiandre Light Glove punktet bei Ausstattung und Griffgefühl, ist aber bei nasskaltem Wetter nicht erste Wahl.

Testergebnis: Gut (64 Punkte)

Vaude Chrono Gloves II

ROADBIKE Handschuh Test Vaude Chrono Gloves
Lisa Rädlein
Vaude Chrono Gloves II

Preis: 35 Euro

Gewicht: 89 g

Größen: 5-11

Isolation/Windschutz:

Griffgefühl:

Nässeschutz:

Ausstattung:

Fazit: Gut ausgestattet, wasserdicht und dabei recht warm – leider fehlt es der glatten Handfläche des Vaude aber an Grip.

Testergebnis: Gut (65 Punkte)

Hier die Vaude Chronos Gloves II direkt im Partnershop bestellen.

Übersicht und Preisvergleich

Handschuhe mit Link zum Testbericht Preis Testergebnis Hier können Sie die Handschuhe kaufen
Assos Winter Glove 80 Euro Sehr gut (74 Punkte)  
Castelli Perfetto Light Glove 54,95 Euro Sehr gut (80 Punkte)  
Chiba 2nd Skin 39,95 Euro Sehr gut (71 Punkte)  
Craft Shelter Glove 64,95 Euro Gut (62 Punkte) Preisvergleich
Endura Pro SL Primaloft 69,99 Euro Sehr gut (80 Punkte) Preisvergleich
Gore C3 GT Infinium Stretch Mid 54,95 Euro Sehr gut (56 Punkte) Preisvergleich
Peal Izumi AmFIB Lite Glove 54,95 Euro Gut (60 Punkte) Preisvergleich
Roeckl Reutte 64,95 Euro Sehr gut (77 Punkte) Preisvergleich
Rose Road Eurotex II 34,95 Euro Sehr gut (76 Punkte)  
Shimano Windbreak Thermal Reflective 39,95 Euro Gut (69 Punkte) Preisvergleich
Sportful Fiandre Light Glove 49,90 Euro Gut (64 Punkte)  
Vaude Chrono Gloves II 35 Euro Gut (65 Punkte) Preisvergleich

Unterschiedliche Handschuhe für unterschiedliche Bedürfnisse

Die Hände leisten beim Rennradfahren wertvolle Arbeit – und sind echte Multitasking-Talente: Sie stützen den Körper auf dem Lenker ab, sind beim Schalten, Bremsen und Steuern gefordert, zwischendurch müssen sie noch die Trinkflasche halten oder den Radcomputer bedienen. Um sich bei Ihren Händen für diese treuen Dienste zu bedanken, sollten Sie Ihnen im Winter Schutz und Wärme gönnen – etwa mit einem Paar funktionaler Langfinger-Handschuhe.

Doch das Angebot ist groß, die Eigenschaften der Modelle teils grundverschieden: wasserfest, winddicht, atmungsaktiv, dämpfend – das sind nur einige Attribute aus dem Anforderungsprofil. Und zu guter Letzt darf natürlich das Griffgefühl nicht zu kurz kommen, schließlich sollen Ihre Hände bei aller Wertschätzung ihre Dienste möglichst uneingeschränkt verrichten können.

Die Handschuhe im Praxistest

ROADBIKE hat zwölf verschiedene Langfinger-Handschuhe mit Blick auf dieses Anforderungsprofil getestet und verglichen. An einem sonnigen Herbsttag bei zehn Grad stellten die Tester die Palette auf die Probe.

Die insgesamt zwölf Runden offenbarten schnell: Die Wahl des richtigen Handschuhs hängt stark von Witterungsbedingungen und Einsatzzweck ab. Nässe- und Kälteschutz gehen zu Lasten des Griffgefühls – und umgekehrt. Die wärmsten Finger brachte der Pro SL Primaloft von Endura, auch der 2nd Skin von Chiba überzeugte beim Kälte- und Windschutz. Schlusslicht dieser Kategorie bildet der C3 GT Infinium Stretch von Gore.

Auf den Kopf gestellt wurde die Rangfolge in puncto Griffgefühl und -sicherheit: Hier trat Castellis Perfetto Light Glove ins Rampenlicht, während die Wärmesieger von Endura und Chiba das Gefühl beim Schalten, Bremsen und Greifen doch einschränkten. Schlusslicht beim Griffgefühl bildete der Chrono Glove II von Vaude – aufgrund seiner glatten Handfläche sucht man vergeblich nach Grip, die Hände rutschen recht leicht vom Lenker ab. Auf schlechten Straßen oder offroad ein echtes Manko.

Unterschiede im Nässetest

Mangels Regen wurde der Praxistest anschließend unter der Handbrause fortgesetzt – alle Modelle wurden für einen definierten Zeitraum mit Wasser benetzt. Auch hier traten deutliche Unterschiede zutage: Der Pro SL Primaloft von Endura überzeugte erneut als Sieger – die Testerhände blieben trocken, auch dank der wasserabweisenden Oberfläche. Ebenfalls wasserfest, wenn auch ohne Abperleffekt bewährten sich Chiba, Roeckl, Rose und Vaude, während sich die Modelle von Craft, Gore, Pearl Izumi und Shimano regelrecht vollsogen – und so aufgrund ihrer geringen Kälteisolation auf einer Regenfahrt für frostige Finger sorgen.

Viertes und letztes Bewertungskriterium: die Ausstattung. Auch hier sind Rennradlers Wünsche vielfältig. Ein hoher Schaft mit engem Ab-schluss oder Klettverschluss, Reflektoren für mehr Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit sowie ein spezieller Zeigefinger zur Bedienung des Smartphones sind wichtige Features. Hier rückte das Testfeld eng zusammen – kein Modell enttäuschte komplett, keines erfüllte alle Ansprüche – welche Features Priorität genießen, muss jeder Rennradler für sich entscheiden.

Positiv: Fast alle Hersteller setzen auf verlängerte Abschlüsse am Handgelenk, einzig Roeckls Reutte fällt vergleichsweise kurz aus – ist dafür jedoch per justierbarem Klettverschluss perfekt anzupassen.

Test-Fazit

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Langfinger-Handschuhen suchten die Tester vergeblich. Die beste Lösung verspricht ein Set aus zwei Paaren: ein dünneres für optimales Griffgefühl in der Übergangszeit sowie ein Paar dickere, gut isolierende Handschuhe für eisigere Temperaturen. Hilfe gegen kalte Finger Kalte Hände sind teils Veranlagung und lassen sich auch mit den besten Handschuhen nicht immer vermeiden.

RB-Tipp: Halten Sie Ihren Oberkörper warm! Bei Unterkühlungen zieht Ihr Körper das Blut aus Händen und Füßen zu den lebenswichtigen Organen ab. Kleine Wärmepads in den Handschuhen spenden zumindest vorübergehend Wohligkeit. Letzter Ausweg für extreme Kälte: Ziehen Sie ein dickes Paar Handschuhe über ein dünnes Paar.

Zur Startseite
Zubehör Tests JRC Components Low Profile out Front Mount Garmin GPS-Radcomputer  Halterung JRC Components Low Profile Out Front Mount Test: Alu-Halterung für Radcomputer in vielen Farben

Ein schickes Tuning-Teil, das auch noch nützlich ist? Die Garmin-Halterung...

Mehr zum Thema Winter
Tests
Zubehör
MTB-Winterschuh-Test
Tests
Spatzwear Überschuhe Handschuhe Unterhemd
Neuheiten
Mehr anzeigen