RB-0314-DrakeImages_Schutzbleche_001_100pc.jpg Benjamin Hahn

Rennrad-Schutzbleche im Test: So testet RoadBIKE

Spritzschutz fürs Rennrad: 5 Rennrad-Schutzbleche im Test

In der Werkstatt und auf nassen Straßen mussten sich die Radschützer-Sets beweisen.

Nächtlicher Regen

Ein Regenschauer in der Nacht sorgte für perfekte Testbedingungen: Die Straßen waren mit einem gleichmäßigen Wasserfilm überzogen – hier und da lauerten tiefe Pfützen. Doch bevor die Radschützer ihr Können zeigen mussten, stand der Werkstatt-Test an.

Montage

Wie schnell und einfach lassen sich die Sets am Rad befestigen? Das macht 10 Prozent des Testurteils aus. Die Noten für die Erstmontage und die nachfolgende Anbringung wurden gemittelt.

Schutz

Die Hauptaufgabe jedes Radschützers macht 50 Prozent der Endnote aus. Auf heller Baumwoll-Testbekleidung war jeder kleinste Spritzer deutlich zu erkennen.

Halt

Um den Halt der Schützer am Rad zu testen (30 Prozent der Endnote), ging es über grobe Kopfsteinpflaster-Strecken.

Gewicht

Da die Aussage der Waage bei jedem Rennrad-Teil ins Gewicht fällt, macht diese Kategorie 10 Prozent des Urteils aus.

Mehr zum Thema Topeak
RB Topeak Prepstand X Montageständer Neuheiten 2019
Neuheiten
RB Teaser Minitools 2016
Neuheiten
RB-0314-DrakeImages_Schutzbleche_001_100pc.jpg
Tests
RB-0414-Helm-Test-Teaser
Tests