S-Works 7 Vent Specialized
S-Works 7 Vent
S-Works 7 Vent
S-Works 7 Vent
S-Works 7 Vent 7 Bilder

S-Works 7 Vent

Specialized stellt Rennradschuh für heiße Tage vor

Pünktlich zum Beginn des Sommers hat Specialized mit dem S-Works 7 Vent einen Rennradschuh speziell für heiße Tage auf den Markt gebracht. Das neue Modell soll den Tragekomfort während langer Sommerausfahrten verbessern.

Fast jeder Rennradfahrer kennt das Gefühl, wenn an einem langen, heißen Tag die Füße anschwellen und durch den Druck die Zehen schmerzen. Mit dem Specialized S-Works 7 Vent soll dieses Problem nun der Vergangenheit angehören. Das neu konstruierte Mesh-Obermaterial und die Zunge des Schuhs lassen die Luft durch den Schuh strömen. So wird der Zehenraum belüftet, was für Kühlung sowie Schweißverdunstung an heißen Tagen sorgt.

Optimale Passform und Kraftübertragung

Zusammen mit dem Mesh im Obermaterial hat Specialized eine Schicht Dyneema-Mesh verarbeitet, um einen festen Halt am Fuß zu gewährleisten. Zwei BOA S3-Verschlüsse aus Aluminium erlauben die Feinjustierung während der Fahrt. Mit der 66 Gramm leichten FACT Powerline-Carbonsohle und der PadLock-Fersenkonstruktion garantiert der S-Works 7 Vent eine optimale Kraftübertragung auf das Pedal.

Die Dreiloch-Plattenaufnahme passt zu allen gängigen Road-Pedalsystemen. Zudem können die Aufnahmen der Schuhplatten um bis zu fünf Millimeter nach vorn oder hinten verschoben werden. Das rutschfeste Fersenprofil mit nach innen versenkten Schrauben bietet sicheren Halt, wenn man doch einmal ein paar Schritte in den Schuhen laufen muss. Außerdem ist es bei Verschleiß problemlos austauschbar.

Alle Bilder des neuen S-Works 7 Vent von Specialized

S-Works 7 Vent
S-Works 7 Vent S-Works 7 Vent S-Works 7 Vent S-Works 7 Vent 7 Bilder

Laut Specialized reduziert sich bei 37 Grad Außentemperatur die Innentemperatur des S-Works 7 Vent gegenüber dem S-Works 7 um etwa 1,5 Grad Celsius. Das Mehr an Komfort hat allerdings seinen Preis: Mit 399,90 Euro ist das neue Modell in der oberen Preiskategorie der Rennradschuhe angesiedelt und kostet 20 Euro mehr als der bisherige S-Works 7. Aufgrund seines Gewichts von 223 g pro Schuh (bei Größe 42) ist der S-Works 7 Vent zudem sehr leicht und in den klassischen Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

ROADBIKE hat das neue Modell zwar noch nicht selbst getestet – wir sind aber sehr gespannt, ob mit dem S-Works 7 Vent die überhitzten Füße im Sommer der Vergangenheit angehören.

Noch mehr Rennrad-Zubehör für 2020

Acros Allroad Disc Carbon
Acros Allroad Disc Carbon Rapha Sonnenbrillen radbrillen Pro Team Frameless Full Frame Explore Classic Roval Rapide CLX Alpinist CLX 57 Bilder