RB 2019 Sigma Sportuhren iD.TRI und iD.FREE Sigma/Manuel Ringlstetter

Neue Sportuhren Sigma Sport iD.TRI und iD.FREE

Sigma bringt neue Sportuhren für Triathlon und Multisportler

Mit gleich zwei neuen Uhren erweitert Sigma Sport seine Sportuhrenlinie: Die iD.TRI wurde speziell für den Triathlon entwickelt, während die iD.FREE als vielseitige Multisportuhr zahlreiche Sportarten abdeckt.

Mit dem SnapOn Bike Mount können beide Uhren am Rennrad- oder Triathlonlenker befestigt werden. Laut Sigma gelingt dies selbst im Wettkampf schnell und einfach.

Beide Uhren kommen mit einem schlanken Design, sollen sich intuitiv über eine einfache Menüstruktur und vier Tasten bedienen lassen und können über Bluetooth Smart und ANT+ mit dem Smartphone sowie externen Sensoren (Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Wattmessung) gekoppelt werden. Zusätzlich haben sie eine USB-Schnittstelle für die schnelle Kommunikation mit dem PC. Beiden Uhren steht zur Konfiguration der Trainingsansichten sowie zur professionellen Auswertung und Analyse der Daten die kostenlose Sigma Softwarewelt mit der PC-/Mac-Anwendung Data Center und der Smartphone-App Sigma Link zur Verfügung.

RB 2019 Sigma Sportuhren iD.TRI und iD.FREE
Sigma/Manuel Ringlstetter

Die Silikonarmbänder der Sportuhren sind in vier verschiedenen Farben erhältlich und können untereinander mit nur einem Klick gewechselt werden. Sigma verspricht für die Uhren 5 ATM Wasserdichtigkeit bei einem Gewicht von gerade mal 42 Gramm. Mithilfe der Funktion Crash Alerts erkennen die Uhren selbstständig einen Sturz und informieren per SMS die hinterlegten Notfallkontakte, sofern der Nutzer nach 30 Sekunden nicht reagiert. Hierfür zeigen die Sportuhren dann Ersthelfern wichtige Gesundheitsdaten sowie die aktuelle GPS-Position an.

Beide Uhren bieten Track-Navigation. Dafür können entweder Tracks über Data Center oder Sigma-App auf die Uhren geladen werden oder die Uhren via Smartphone mit der beliebten Wander- und Fahrrad-App komoot gekoppelt werden, deren Abbiegehinweise dann direkt auf dem Uhrendisplay angezeigt werden. Ebenfalls an Bord bei beiden Uhren: GPS-Messung, ein 3-Achsen-Kompass, ein Beschleunigungssensor und barometrische Höhenmessung. Zur Pulsmessung beinhalten die Uhren einen hochwertigen PPG-Sensor, welcher die Herzfrequenz bequem am Handgelenk misst. Alternativ kann zur EKG-genauen Herzfrequenzmessung auch ein Brustgurt gekoppelt werden. Darüber hinaus sind die iD.TRI und iD.FREE nicht nur beim Sport ein zuverlässiger Partner, sondern bewähren sich dank Activity Tracking und Schlafanalyse auch im Alltag. So bleibt der Sportler jederzeit über seinen Regenerationszustand informiert.

Über die Sigma-App lässt sich die Uhr mit den Diensten von Drittanbietern wie Strava, Trainingpeaks, 2Peak und Komoot koppeln. Absolvierte Trainings werden, sofern man das will, nach erfolgter Synchronisation zwischen Uhr und App automatisch in den dazu autorisierten Portalen hochgeladen.

Triathlon-Sportuhr iD.TRI

In der Triathlonuhr sind bereits die Sportprofile Schwimmen, Radfahren und Laufen vorinstalliert, deren Einstellungen und Trainingsansichten individuell angepasst werden können. Zusätzlich gibt es ein viertes Sportprofil, das sich für das Alternativ- und Ergänzungstraining definieren lässt. Nutzer können sechs Trainingsansichten mit bis zu drei Werten individuell festlegen. Die iD.TRI hält auch ein Workoutprogramm bereit, das um beliebig viele selbsterstellte oder von Drittanbietern heruntergeladene Trainingseinheiten erweitert werden kann.

RB 2019 Sigma Sportuhren iD.TRI und iD.FREE
Sigma/Manuel Ringlstetter

Die iD.TRI verfügt über einen Wettkampfmodus. Im Wettkampfplaner lassen sich die Reihenfolge und Distanzen der Disziplinen frei wählen, sodass neben gängigen Distanzen auch andere Wettbewerbe wie Duathlons, Swimruns oder Cross-Triathlons erstellt werden können. Im Wettkampf können dann die unterschiedlichen Disziplinen nacheinander absolviert werden.

Die Uhr passt die Ansichten entsprechend der definierten Sportprofile an, sodass man auch im Wettkampf auf seine gewohnten Werte für die jeweilige Sportart zurückgreifen kann. Weiterhin werden die Wechselzeiten gestoppt. So können Triathleten bereits vor den offiziellen Wettkampfergebnissen ihre Einzelzeiten analysieren. Zusätzlich lässt sich für jedes Sportprofil der iD.TRI ein Ess- oder Trinkalarm nach Distanz oder Zeit einrichten, um auch die Ernährung im Wettkampf und Training optimal zu gestalten.

RB 2019 Sigma Sportuhren iD.TRI und iD.FREE
Sigma/Manuel Ringlstetter

Die iD.TRI ist ab dem 1. September 2019 im Online- und Fachhandel zu einem UVP von 179,95,- € einzeln bzw. 249,95,- € im Set erhältlich. Im Lieferumfang sind der SnapOn Bike Mount und das Ladekabel enthalten. Das Set beinhaltet zusätzlich die Sender R1 DUO (Herzfrequenz) und R2 DUO COMBO (Geschwindigkeit und Trittfrequenz).

Multisportuhr iD.FREE

Die iD.FREE beschreibt Sigma als unkomplizierten und smarten Begleiter für alle Multi- und Outdoorsportler. Insgesamt sieben Sportprofile sind auf der iD.FREE installiert: Laufen, Wandern, Mountainbiken, Skifahren, Schwimmen, Fitness und Diverse. Die Sportprofile lassen sich individuell konfigurieren, zudem je Sportprofil bis zu sechs Trainingsansichten mit bis zu sechs Werten einstellen.

Vier verschiedene Exercise Games sind vorinstalliert, die zur sportlichen Betätigung anregen sollen und eine mögliche Ergänzung zum sonstigen Training darstellen. Kleine Spielerei: Geocaching.com ist direkt angebunden, sodass man mit der iD.FREE optimal für die nächste GPS-Schatzsuche ausgerüstet ist.

RB 2019 Sigma Sportuhren iD.TRI und iD.FREE
Sigma/Manuel Ringlstetter

Die iD.FREE ist ab dem 1. September 2019 im Online- und Fachhandel zu einem UVP von 169,95,- € einzeln erhältlich. Im Lieferumfang sind der SnapOn Bike Mount und das Ladekabel enthalten.

Zubehör Neuheiten RB 2019 Indoorcycling Wahoo Kickr Bike Indoorcycling: Wahoo Kickr Bike Wahoo stellt Fitnessbike Kickr Bike vor

Wahoo Fitness bringt ein voll vernetztes, vollständig integriertes...

Mehr zum Thema Bike-Computer
rb-Wahoo_ELEMNT-ROAM_TEASER-1-WFCC4_05228
Neuheiten
RB Garmin Edge 520 plus Dauertest 2018
Tests
RB Garmin Varia Radar
Neuheiten
RB 2018 Neuheiten Sigma Rox 12.0 Sport GPS-Radcomputer
Neuheiten